Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Fragen & Antworten

Wie kann ich bei Auragentum bestellen?

1. Bestellung
Sie bestellen im Onlineshop, per E-Mail oder Fax. 

2. Bestätigung
Sie erhalten von uns umgehend eine schriftliche Bestätigung wahlweise per E-Mail, Fax oder Post. Preis und Menge der Artikel werden bei Bestelleingang mit den aktuellen Handelskursen verbindlich fixiert.

3. Überweisung / Barzahlung
Sie überweisen den Rechnungsbetrag auf unser Konto bei der Sparkasse Erding. Sollten Sie Barzahlung bei Abholung gewählt haben, kontaktieren wir Sie sobald die Ware zur Abholung bereitliegt.

4. Zahlungseingang
Sie erhalten bei Geldeingang auf unserem Konto eine Bestätigung per E-Mail.

5. Versand / Logistik
Ihre Ware wird im Sechs-Augen-Prinzip, unter ständiger Kameraaufzeichnung, verpackt und kontrolliert. Sobald das Paket an unseren Logistiker übergeben worden ist werden Sie per E-Mail mit der Sendungsnummer des Pakets informiert.

6. Erhalt Ihrer Bestellung
Sie nehmen die Ware vom Logistiker entgegen und kontrollieren dann in Ruhe Ihre Bestellung. Die Ware wird neutral verpackt - der Logistiker weiß nicht was sich in dem Paket befindet.

Fällt bei einem Edelmetallkauf Mehrwertsteuer an?

Goldbarren und Goldmünzen zur Kapitalanlage sind in Deutschland steuerbefreit und dürfen ohne Mehrwertsteuer verkauft werden. Bei einem Schmuckkauf, verarbeitetem Gold, fällt hingegen die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19% an.

Bei Silber muss zwischen Barren und Münzen unterschieden werden. Bei den klassischen Silberbarren fällt die Mehrwertsteuer in Höhe von 19% an. Silbermünzen und Münzbarren hingegen, die als gesetzliches Zahlungsmittel deklariert sind, dürfen differenzbesteuert ohne einen Ausweis der Mehrwertsteuer auf der Rechnung verkauft werden. Die Einfuhrumsatzsteuer von 7% auf Silbermünzen wird von uns direkt abgeführt. Für Privatkunden empfiehlt sich hier ein Investment in Silbermünzen oder Münzbarren. Zu den gängigen Silbermünzen gehören 1 Unze Wiener Philharmoniker, Australien Känguru, Maple Leaf, American Eagle und australische Silbermünzen von 1/2 Unze bis 1kg.

Platin, Palladium und Rhodium in Münz- und Barrenform werden grundsätzlich mit 19% besteuert da es sich hier um Industriemetalle handelt die überwiegend verarbeitet werden. 

Welche Edelmetalle und Aufteilung?

Wir empfehlen eine Aufteilung von 70-80% in Gold und 20-30% Silberanteil. Zusätzlich kann Palladium und Platin zur Anlage beigemischt werden. Gold gehört zu den ersten Metallen, das von Menschen abgebaut, gesammelt und später in Münz- und Barrenform gehandelt wurde. Der erste Gedanke beim Schlagwort Edelmetalle ist in der Regel „Gold“. Silber hingegen wird in der Industrie ständig nachgefragt und verbraucht. Silber ist vorallem als Beimischung interessant, gerade für langfristige Anleger.

Münzen oder Barren?

Gold Anlagemünzen sind international bekannt und gängig, in den jeweiligen Ausgabeländern sogar gesetzliches Zahlungsmittel. Sie können ohne weitere Echtheitsprüfung von fachkundigen Händlern, Banken und Privatleuten angekauft werden. Münzen sind durch die geringe Dicke und hochwertige Prägung sehr fälschungssicher. Die bekannten deutschen Hersteller für Goldbarren sind Heraeus, Umicore und Degussa. Weitere bekannte Hersteller aus Europa: Münze Österreich, UBS, Credit Suisse, Pamp und Valcambi. In der Regel sind Barren ab einer Größe von 20 Gramm günstiger als Münzen. Wir empfehlen kleine Einheiten, evtl. als Tauschmittel, in Form von Münzen oder Tafelbarren zu erwerben. Zur reinen Kapitalanlage und Sicherung eigenen sich Goldbarren besser. Hier bekommen Sie mehr Gold für Ihr Geld da das Aufgeld auf den reinen Goldwert geringer ist. 

Bei Silber empfehlen wir für Privatkunden, aufgrund des Mehrwertsteuervorteils durch Differenzbesteuerung, nur Münzen oder Münzbarren zu erwerben. Bei Gewerbekunden die vorsteuerabzugsberechtigt sind empfiehlt sich die Anlage in Silberbarren mit 19% Steuer, da die reinen Prägekosten wesentlich günstiger sind als bei den Münzen.

Münzbarren, wie z.B. der 100g, 1kg und 5kg Cook Islands oder Argorer Heraeus Fiji Münzbarren, sind rechtlich gesehen Münzen. Da sie einen gesetzlichen Nennwert haben, dürfen sie daher differenzbesteuert ohne Mehrwertsteuer verkauft werden. Die Form, ob eckig oder rund, ist bei einer Münze nicht ausschlaggebend.

Müssen Kursgewinne versteuert werden?

Anders als bei Spekulationsgewinnen von Aktien, sind Kursgewinne bei allen Edelmetallen nach 12 Monaten ab dem Kaufzeitpunkt steuerbefreit. Kursgewinne innerhalb von 12 Monaten müssen in der Steuererklärung angegeben werden.

Werden Daten an Dritte weitergegeben oder gemeldet?

Es werden keinerlei Daten an Dritte (z.B. Finanzamt) weitergegeben oder gemeldet.

Ist der Goldanteil der Krügerrand Münzen kleiner?

Die Krügerrand Goldmünze ist die bekannteste und zugleich beliebteste Kapitalanlagemünze weltweit. Seit der ersten Prägung 1967 wurden über 46 Million Stück hergestellt und verkauft. Aufgrund des Kupferanteils von ca. 9% erhält die Münze einen rötlich-goldenen Farbton. Die Feinheit beträgt 916,6/1.000. Das Kupfer wird zusätzlich zum reinen Goldwert von einer Unze (31,1g) beigemischt, um die Münze härter zu machen und sie so vor Beschädigungen wie Kratzer, Dellen und Abschürfungen zu schützen. Der reine Goldwert beträgt aber immer genau 1 Unze Feingold. Das Gesamtgewicht beträgt ca. 33,9 Gramm.

Welche Münzen sind am bekanntesten?

Goldmünzen: Krügerrand, Maple Leaf, Wiener Philharmoniker, Australien Känguru
Silbermünzen: Maple Leaf, Wiener Philharmoniker, Australien Känguru, American Eagle, Australien Kookaburra / Koala / Lunar II Serie

Wie hoch ist die Spanne zwischen An- und Verkauf?

Die Spanne zwischen An- und Verkauf ist bei Gold niedriger als bei Silber, da bei Silber zusätzlich die Einfuhrsteuer von 7% an Privatpersonen nicht ausbezahlt werden darf. Bei einer Unze Gold beträgt die Spanne in der Regel zwischen 2-4%. Bei Silbermünzen oder Münzbarren ca. 5-10%. Wir weisen darauf hin, dass dies nicht die Verdienstspanne eines Händlers ist, da derzeit ca. nur 5-10% der verkauften Ware aus dem Ankauf bezogen werden kann. So sind wir gezwungen Münzen und Barren bei Großbanken, Herstellern und Prägestätten im In- und Ausland zu beziehen. Zudem müssen unsere Edelmetallbestände finanziert, kursgesichert und versichert werden.

Ist ein Edelmetallkauf anonym ohne Angabe personenbezogener Daten möglich?

In unserem Ladengeschäft in Erding oder Filiale München können Sie bis zu einem Gegenwert von 15.000 Euro pro Person Edelmetalle gegen Barzahlung erwerben. Sie erhalten eine Rechnung ohne Namen.

Wie oft werden die Preise aktualisiert?

Je nach Preisschwankung an der Börse werden die Handelspreise täglich zwischen 20 und 40 mal aktualisiert.

Gibt es beim Edelmetallkauf ein Widerrufsrecht?

Ein Widerruf ist nicht möglich. Der Gesetzgeber schützt so den Käufer und Verkäufer. Werden die Preise fest fixiert, muss der Händler zum vereinbarten Preis liefern und der Käufer den fixierten Kaufpreis bezahlen.

Wie kann die Echtheit von Münzen und Barren festgestellt werden?

Gold und Silber haben jeweils eine einmalige physikalische Dichte. Die Dichte von Gold ist ca. doppelt so groß wie die von Silber. So ist eine Silberunze, bei gleichem Gewicht, doppelt so groß wie eine Goldunze. Anhand des Volumens und Gewichts kann somit festgestellt werden, ob es sich um eine Fälschung handelt oder nicht. Für die genaue Bestimmung des Gewichts empfiehlt sich eine Feinwaage. Die Oberfläche von Münzen und Barren kann zudem mit einem Säuretest geprüft werden. Anhand der chemischen Reaktion kann die Feinheit des Edelmetalls schnell und einfach festgestellt werden. Ware die bei uns am Schalter angekauft wird testen wir zudem mit einem Wirbelstrommessgerät und Röntegenanalyse. 

Wo kann ich Edelmetalle wieder verkaufen?

Alle von uns erworbenen Goldmünzen, Goldbarren, Silbermünzen, Silberbarren, Münzbarren und anderen Metalle können Sie ohne Probleme bei uns, einer Bank oder einem anderen Händler wieder verkaufen. Wir handeln ausschließlich gängige Barren von LBMA zertifizierten Herstellern. Der Gegenwert Ihrer Edelmetalle wird wahlweise bar oder per Überweisung ausbezahlt. Bitte melden Sie größere Barverkäufe einen Tag vorher bei uns an, damit wir das entsprechende Bargeld für Sie reservieren können.

Sie bieten uns Ihre Edelmetalle per Telefon, E-Mail oder Fax zum Kauf an.

Wir bestätigen Ihnen einen aktuellen Tagespreis für die angebotene Ware. Der Preis wird somit für beide Vertragspartner fest fixiert. Nach Eingang der Ware werden wir Ihnen den vereinbarten Betrag innerhalb von 2 Werktage auf Ihr genanntes Bankkonto gutschreiben.

über 45.000 Kunden über 210.000 Bestellungen PayPal Paydirekt Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS