Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf
1 von 4
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 4

100 Euro Goldmünzen - Vielfältige Motive aus Deutschland

Seit dem Jahr 2002 wird die 100 Euro Goldmünze ausgegeben. Sie wird in allen deutschen Münzprägestätten geprägt und ist eine Gedenkmünze. Die 999,9er Feingold-Münze hat ein Gewicht von 15,55 Gramm (einer halben Unze). Der Durchmesser beträgt 28 Millimeter, und die Münze ist 1,65 Millimeter dick. Das Motiv der Münze wechselt jährlich. Es wird zu aktuellen Anlässen kreiert.

100 Euro Münze in der Übersicht – Stand 2018

Das Motiv der 100 Euro Münze ändert sich in jedem Jahr. Die erste Auflage der Münze umfasste 500.000 Stück. Es handelte sich um eine Gedenkmünze zur Währungsunion. Der offizielle Ausgabenpreis im Jahr 2002 lag bei 193 Euro.

Der Ausgabenpreis aller Münzen liegt nur geringfügig über dem tatsächlichen Materialwert der Goldmünze.

Im Jahr 2003 griff die 100 Euro Goldmünze für das Motiv die UNESCO Weltkulturerbestadt Quedlinburg auf. Der Ausgabewert lag bei 190 Euro, heute liegt der Wert der Münze um ein Vielfaches höher. Es wurden 2003 im Ganzen 400.000 Stück der deutschen 100 Goldeuro Münze geprägt.

Auch 2004 wurde eine UNESCO Weltkulturerbestadt für das Motiv verwendet. Die Bamberg-Münze hat die gleiche Auflage und Preisdaten wie die 100 Euro Münze aus 2004. Im Folgejahr wurde für die Fußball-WM-Münze 06 die Auflage auf 350.000 reduziert. Der Ausgabepreis lag bei 220 Euro.

  • 100 Euro Goldmünze Deutschland Weimar 2006
  • Auflage: 350.000 Stück
  • Ausgabepreis: 263 Euro
  • 100 Euro Goldmünze Deutschland Lübeck 2007
  • Auflage: 400.000 Stück
  • Ausgabepreis: 285 Euro

Im Jahr 2008 hatte die Münze das Thema UNESCO Weltkulturerbestadt Goslar. Lediglich 320.000 Münzen wurden geprägt, und der Ausgabepreis lag bei 339 Euro. Für die Goldmünze UNESCO Weltkulturerbestadt Trier im Jahr 2009 wurden ebenfalls 320.000 Stück geprägt, für 367 Euro pro Stück.

  • 100 Euro Goldmünze Deutschland Würzburg 2010
  • Auflage: 320.000
  • Ausgabepreis: 505 Euro

Für die 100 Euro Goldmünze Deutschland Wartburg 2011 wurde die Auflage erstmals auf 300.000 herabgesenkt. Der Ausgabepreis lag bei 653 Euro. Damit ist die Münze aus dem Jahr 2011 die erste, die durch einen Abfall im Goldpreis beeinflusst wurde. Auf lange Sicht gesehen ist dies jedoch wenig bedenklich. Der Goldpreis ist in der Regel in der Lage, sich bei Langzeitanlagen zu stabilisieren.

  • 100 Euro Dom zu Aachen Goldmünze BRD
  • Auflage: 270.000
  • Ausgabepreis: 738 Euro
  • 100 Euro Goldmünze 2013
  • Auflage: 220.000
  • Ausgabepreis: 544 Euro

Das UNESCO Welterbe Kloster Lorsch war im Jahr 2014 das gewählte Motiv. Diese Münze wurde insgesamt mit 200.000 Stück geprägt. Der Ausgabepreis lag bei 541 Euro. Im Folgejahr gab es ebenfalls eine Auflage von 200.000 Münzen. Diese hatten das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal zum Thema und wurden zu 590 Euro ausgegeben.

  • 100 Euro Goldmünze BRD 2016 Altstadt Regensburg
  • Auflage: 150.000
  • Ausgabepreis: 624 Euro

Im Jahr 2017 wurde die Auflage erstmals erhöht. Der steigende Goldkurs war der Grund für die steigende Nachfrage. Die 100 Euro Goldmünze BRD 2017 Eisleben und Wittenberg wurde zu einem Preis von 640 Euro ausgegeben.

Nicht nur die Motivseite der Münze wird in jedem Jahr neu gestaltet. Auch die Rückseite wird immer wieder mit einem neuen Design versehen. Dabei ist hier allerdings immer der Reichsadler zu sehen. Darüber hinaus ist der Schriftzug Bundesrepublik Deutschland zu sehen. Hinzu kommen der Nennwert sowie zwölf Sterne.

Wie viel ist eine 100 Euro Goldmünze wert? 

Der aktuelle Wert der 100 Euro Goldmünzen wird durch mehrere Faktoren bestimmt. Ausschlaggebend ist der Materialwert. Der Preis wird also durch den Goldkurs angegeben. Auf unserer Webseite können Sie den aktuellen Goldkurs jederzeit ganz bequem einsehen. Hinzu kommen preisbestimmende Aspekte wie der Sammlerwert. Für die Münzen mit einer geringeren Auflage ist die Nachfrage entsprechend höher, und der Preis kann je nach Interesse schneller ansteigen. Allerdings haben die Münzen aktuell kaum einen echten Sammlerwert. Sie werden nahezu alle in der gleichen Preisklasse verkauft.

Es kann jedoch sein, dass ein bestimmtes Ereignis den Preis von einzelnen Gedenkmünzen ansteigen lässt.

Aufbewahrung der 100 Euro Goldmünze

Die Goldmünzen werden in einer schwarzen Samtschatulle ausgegeben. Diese eignet sich sehr gut, möchte man die Goldmünze präsentieren. Für eine sichere Aufbewahrung ist sie allerdings nicht ausreichend. Die Lagerung von Gold kann auf verschiedenen Wegen umgesetzt werden.

Viele Anleger entscheiden sich dafür, die Goldmünzen in einem Schließfach bei der Bank aufzubewahren. Diese Schließfächer lohnen sich zumeist nur dann, wenn mehrere Wertobjekte untergebracht werden. Denn die durschnittliche Schließfachmiete beträgt 60 Euro pro Jahr.

Weniger sicher, aber kostengünstiger ist die Aufbewahrung im heimischen Safe. Sind Wertgegenstände versichert, muss der Safe den Sicherheitsstandards nach Vorgabe der jeweiligen Police entsprechen. Aber selbst das einfache Verwahren der Wertsachen im Haus ist für viele Investoren eine Option. In diesem Fall kommen keine Extrakosten zum Tragen. Der Sicherheitsfaktor ist jedoch recht niedrig.

Muss das Gold nicht umgehend für einen möglichen Abverkauf zur Verfügung stehen, kann man über eine Unterbringung im Ausland nachdenken. Spezielle Golddepots sind darauf ausgelegt, Goldeinlagen aus aller Welt sicher zu verwahren. Möchte man das Gold jedoch schnell abverkaufen, ist es nicht sofort verfügbar.

Echtheitsgarantie beim Kauf bei zertifiziertem Goldhändler

Die 100 Euro Goldmünze hat sich in den vergangenen Jahren als eine klassische Anlagemünze etabliert. In jedem Jahr ist die Nachfrage für die Münze sehr gut, und sie wird unmittelbar nach der offiziellen Ausgabe über eine Vielzahl von Kanälen vertrieben. Als Käufer sollte man sich dafür immer an einen zertifizierten Goldhändler wenden. Mit auragentum entscheiden Sie sich für einen solchen Partner. Wir geben Ihnen für den Kauf von Goldwaren eine Echtheitsgarantie. Sie erhalten mit jeder 100 Euro Goldmünze das Prüfzertifikat. Darüber hinaus besteht unser Team aus erfahrenen Goldhändlern, die seit vielen Jahren auf dem nationalen und internationalen Goldmarkt tätig sind.

Gerne können Sie uns vor Ort in der Filiale in München besuchen, wo wir Ihnen eine persönliche Beratung für den Aufbau Ihres Golddepots geben können. Online finden Sie sämtliche Angebote aus unserem Sortiment. Wir bieten detaillierte Informationen zu allen Waren und erläutern alle wichtigen Faktoren von der Preisgestaltung bis zur Prägung.

Neben den Goldmünzen führen wir bei auragentum auch Goldbarren. Das Sortiment wird ergänzt durch Produkte aus Silber, Platin, Palladium und Rhodium. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite. 

Seit dem Jahr 2002 wird die 100 Euro Goldmünze ausgegeben. Sie wird in allen deutschen Münzprägestätten geprägt und ist eine Gedenkmünze. Die 999,9er Feingold-Münze hat ein Gewicht von 15,55... mehr erfahren »
Fenster schließen
100 Euro Goldmünzen - Vielfältige Motive aus Deutschland

Seit dem Jahr 2002 wird die 100 Euro Goldmünze ausgegeben. Sie wird in allen deutschen Münzprägestätten geprägt und ist eine Gedenkmünze. Die 999,9er Feingold-Münze hat ein Gewicht von 15,55 Gramm (einer halben Unze). Der Durchmesser beträgt 28 Millimeter, und die Münze ist 1,65 Millimeter dick. Das Motiv der Münze wechselt jährlich. Es wird zu aktuellen Anlässen kreiert.

100 Euro Münze in der Übersicht – Stand 2018

Das Motiv der 100 Euro Münze ändert sich in jedem Jahr. Die erste Auflage der Münze umfasste 500.000 Stück. Es handelte sich um eine Gedenkmünze zur Währungsunion. Der offizielle Ausgabenpreis im Jahr 2002 lag bei 193 Euro.

Der Ausgabenpreis aller Münzen liegt nur geringfügig über dem tatsächlichen Materialwert der Goldmünze.

Im Jahr 2003 griff die 100 Euro Goldmünze für das Motiv die UNESCO Weltkulturerbestadt Quedlinburg auf. Der Ausgabewert lag bei 190 Euro, heute liegt der Wert der Münze um ein Vielfaches höher. Es wurden 2003 im Ganzen 400.000 Stück der deutschen 100 Goldeuro Münze geprägt.

Auch 2004 wurde eine UNESCO Weltkulturerbestadt für das Motiv verwendet. Die Bamberg-Münze hat die gleiche Auflage und Preisdaten wie die 100 Euro Münze aus 2004. Im Folgejahr wurde für die Fußball-WM-Münze 06 die Auflage auf 350.000 reduziert. Der Ausgabepreis lag bei 220 Euro.

  • 100 Euro Goldmünze Deutschland Weimar 2006
  • Auflage: 350.000 Stück
  • Ausgabepreis: 263 Euro
  • 100 Euro Goldmünze Deutschland Lübeck 2007
  • Auflage: 400.000 Stück
  • Ausgabepreis: 285 Euro

Im Jahr 2008 hatte die Münze das Thema UNESCO Weltkulturerbestadt Goslar. Lediglich 320.000 Münzen wurden geprägt, und der Ausgabepreis lag bei 339 Euro. Für die Goldmünze UNESCO Weltkulturerbestadt Trier im Jahr 2009 wurden ebenfalls 320.000 Stück geprägt, für 367 Euro pro Stück.

  • 100 Euro Goldmünze Deutschland Würzburg 2010
  • Auflage: 320.000
  • Ausgabepreis: 505 Euro

Für die 100 Euro Goldmünze Deutschland Wartburg 2011 wurde die Auflage erstmals auf 300.000 herabgesenkt. Der Ausgabepreis lag bei 653 Euro. Damit ist die Münze aus dem Jahr 2011 die erste, die durch einen Abfall im Goldpreis beeinflusst wurde. Auf lange Sicht gesehen ist dies jedoch wenig bedenklich. Der Goldpreis ist in der Regel in der Lage, sich bei Langzeitanlagen zu stabilisieren.

  • 100 Euro Dom zu Aachen Goldmünze BRD
  • Auflage: 270.000
  • Ausgabepreis: 738 Euro
  • 100 Euro Goldmünze 2013
  • Auflage: 220.000
  • Ausgabepreis: 544 Euro

Das UNESCO Welterbe Kloster Lorsch war im Jahr 2014 das gewählte Motiv. Diese Münze wurde insgesamt mit 200.000 Stück geprägt. Der Ausgabepreis lag bei 541 Euro. Im Folgejahr gab es ebenfalls eine Auflage von 200.000 Münzen. Diese hatten das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal zum Thema und wurden zu 590 Euro ausgegeben.

  • 100 Euro Goldmünze BRD 2016 Altstadt Regensburg
  • Auflage: 150.000
  • Ausgabepreis: 624 Euro

Im Jahr 2017 wurde die Auflage erstmals erhöht. Der steigende Goldkurs war der Grund für die steigende Nachfrage. Die 100 Euro Goldmünze BRD 2017 Eisleben und Wittenberg wurde zu einem Preis von 640 Euro ausgegeben.

Nicht nur die Motivseite der Münze wird in jedem Jahr neu gestaltet. Auch die Rückseite wird immer wieder mit einem neuen Design versehen. Dabei ist hier allerdings immer der Reichsadler zu sehen. Darüber hinaus ist der Schriftzug Bundesrepublik Deutschland zu sehen. Hinzu kommen der Nennwert sowie zwölf Sterne.

Wie viel ist eine 100 Euro Goldmünze wert? 

Der aktuelle Wert der 100 Euro Goldmünzen wird durch mehrere Faktoren bestimmt. Ausschlaggebend ist der Materialwert. Der Preis wird also durch den Goldkurs angegeben. Auf unserer Webseite können Sie den aktuellen Goldkurs jederzeit ganz bequem einsehen. Hinzu kommen preisbestimmende Aspekte wie der Sammlerwert. Für die Münzen mit einer geringeren Auflage ist die Nachfrage entsprechend höher, und der Preis kann je nach Interesse schneller ansteigen. Allerdings haben die Münzen aktuell kaum einen echten Sammlerwert. Sie werden nahezu alle in der gleichen Preisklasse verkauft.

Es kann jedoch sein, dass ein bestimmtes Ereignis den Preis von einzelnen Gedenkmünzen ansteigen lässt.

Aufbewahrung der 100 Euro Goldmünze

Die Goldmünzen werden in einer schwarzen Samtschatulle ausgegeben. Diese eignet sich sehr gut, möchte man die Goldmünze präsentieren. Für eine sichere Aufbewahrung ist sie allerdings nicht ausreichend. Die Lagerung von Gold kann auf verschiedenen Wegen umgesetzt werden.

Viele Anleger entscheiden sich dafür, die Goldmünzen in einem Schließfach bei der Bank aufzubewahren. Diese Schließfächer lohnen sich zumeist nur dann, wenn mehrere Wertobjekte untergebracht werden. Denn die durschnittliche Schließfachmiete beträgt 60 Euro pro Jahr.

Weniger sicher, aber kostengünstiger ist die Aufbewahrung im heimischen Safe. Sind Wertgegenstände versichert, muss der Safe den Sicherheitsstandards nach Vorgabe der jeweiligen Police entsprechen. Aber selbst das einfache Verwahren der Wertsachen im Haus ist für viele Investoren eine Option. In diesem Fall kommen keine Extrakosten zum Tragen. Der Sicherheitsfaktor ist jedoch recht niedrig.

Muss das Gold nicht umgehend für einen möglichen Abverkauf zur Verfügung stehen, kann man über eine Unterbringung im Ausland nachdenken. Spezielle Golddepots sind darauf ausgelegt, Goldeinlagen aus aller Welt sicher zu verwahren. Möchte man das Gold jedoch schnell abverkaufen, ist es nicht sofort verfügbar.

Echtheitsgarantie beim Kauf bei zertifiziertem Goldhändler

Die 100 Euro Goldmünze hat sich in den vergangenen Jahren als eine klassische Anlagemünze etabliert. In jedem Jahr ist die Nachfrage für die Münze sehr gut, und sie wird unmittelbar nach der offiziellen Ausgabe über eine Vielzahl von Kanälen vertrieben. Als Käufer sollte man sich dafür immer an einen zertifizierten Goldhändler wenden. Mit auragentum entscheiden Sie sich für einen solchen Partner. Wir geben Ihnen für den Kauf von Goldwaren eine Echtheitsgarantie. Sie erhalten mit jeder 100 Euro Goldmünze das Prüfzertifikat. Darüber hinaus besteht unser Team aus erfahrenen Goldhändlern, die seit vielen Jahren auf dem nationalen und internationalen Goldmarkt tätig sind.

Gerne können Sie uns vor Ort in der Filiale in München besuchen, wo wir Ihnen eine persönliche Beratung für den Aufbau Ihres Golddepots geben können. Online finden Sie sämtliche Angebote aus unserem Sortiment. Wir bieten detaillierte Informationen zu allen Waren und erläutern alle wichtigen Faktoren von der Preisgestaltung bis zur Prägung.

Neben den Goldmünzen führen wir bei auragentum auch Goldbarren. Das Sortiment wird ergänzt durch Produkte aus Silber, Platin, Palladium und Rhodium. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite. 

Zuletzt angesehen
FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS