Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


50 Euro Goldmünze – Erinnerungsstück zu 500 Jahren Reformation

Im Jahr 2017 wurde die erste 50 Euro Goldmünze in der Bundesrepublik Deutschland ausgegeben. Der Anlass war das Lutherjahr – zur Feier des 500. Reformationstages. Diese erste Münze ist mit einer Lutherrose versehen. Die 999,9er Feingold-Münze wiegt 7,78g, was einer viertel Unze entspricht. Die 50 Euro Goldmünze hat einen Durchmesser von 22 mm.

50 Euro Goldmünze Lutherrose

Im Jahr 1517 fand die sogenannte Reformation ihren Anfang. Heute sehen wir Martin Luthers Thesenanschlag als den entscheidenden Beginn für diesen wichtigen Abschnitt unserer Historie. Denn die Reformation hat im Laufe der Jahre sowohl die gesellschaftliche Struktur, als auch Bereiche der Politik, Religion und Kultur beeinflusst. Dass die Lutherrose also die erste 50 Euro Goldmünze ziert, ist eine sehr passende Wahl. Die 50 Euro Münze wird in allen fünf Prägestätten der Bundesrepublik hergestellt. Die Lutherrose 50 Euro Münze wurde mit einer Auflage von gerade einmal 150.000 Stück ausgegeben. Der offizielle Abgabepreis lag bei rund 332 Euro.

Die Lutherrose ist ein Symbol, das seit Jahrhunderten für die evangelisch-lutherische Kirche steht. Luther erhielt im Jahr 1530 einen Siegelring, der dieses zeitlos schöne Symbol trug. Der Ring wurde ihm vom Kurfürsten Johann Friedrich I. überreicht. Das Symbol ist eine Rosenblüte, die mittig ein Kreuz zeigt, das in einem Herz eingeschlossen ist. Die Künstlerin Adelheit Fuss hat das Design für die 50 Euro Münze entworfen. Sie hat sich für dieses Symbol entschieden, weil es auf einfache, aber kraftvolle Weise die Wichtigkeit des Reformationstages widerspiegelt. Auf der Motivseite ist neben der Lutherrose auch der Schriftzug „Lutherrose“ zu sehen.

Auf der Wertseite ist der deutsche Bundesadler zu sehen. Er ist vom Schriftzug „Bundesrepublik Deutschland“ eingefasst. Des Weiteren sind die zwölf Europasterne, der Nennwert und der Buchstabe der jeweiligen Prägestätte zu sehen:

  • A – Berlin
  • D – München
  • F –Stuttgart
  • G – Karlsruhe
  • J – Hamburg

50 Euro Münze 2018

In den Jahren 2018 bis 2022 trägt die 50 Euro Münze Motive aus der Reihe „Musikinstrumente“. Im Jahr 2018 begann die Serie mit dem Motiv Kontrabass. Die Serie gilt der Würdigung des deutschen Musikinstrumentenbaus. Denn bereits seit dem Mittelalter ist dieser in ganz Europa bekannt. Deutsche Musikinstrumente werden weltweit verwendet, da sie sich mit erstklassiger Qualität von vielen anderen Instrumenten absetzen. Das Münzdesign für die 50 Euro Münze Kontrabass wurde von Erich Ott entworfen, einem Künstler aus München. Es zeigt auf der Motivseite einen Kontrabass, der innerhalb des Münzrandes präsentiert wird. Das Rückdesign gleicht dem der Vorgängermünze. Der Rand der Münze ist geriffelt gefertigt.

Wie viel ist eine 50 Euro Goldmünze wert?

Der Ausgabepreis für die 50 Euro Goldmünzen liegt nur geringfügig über dem tatsächlichen Materialwert. Es ist natürlich immer möglich, die Goldmünze zum Materialwert zu verkaufen. Welcher Preis das tatsächlich ist, hängt vom aktuellen Goldkurs ab. Dieser wiederum wird durch mehrere Faktoren beeinflusst. So spielt die Nachfrage nach dem Edelmetall eine große Rolle. Seit der Öffnung des chinesischen Marktes für Privatkäufe, ist die Nachfrage für Gold enorm angestiegen. Es ist davon auszugehen, dass auch in den kommenden Jahren ein stabiler Kurs gegeben ist. Denn neben der hohen Nachfrage wird es immer schwieriger, Gold abzubauen. Die leicht zu erreichenden Reserven sind nahezu komplett erschöpft. Entsprechend ist es teurer, das Metall abzubauen. Gleichzeitig wird die Nachfrage aus dem Bereich der Industrie zunehmend höher, da Geräte wie Smartphones und Tablets auf Goldkomponenten angewiesen sind.

Der Verkaufspreis der 50 Euro Goldmünze wird neben dem Goldpreis aber auch über den Sammlerwert bestimmt. Wenige Tage nach der Erstausgabe der Lutherrose stieg der Preis unter Sammlern auf rund 700 Euro an. Wer früh genug reagiert hatte, konnte also recht schnell einen Gewinn von mehr als 50 Prozent sichern. Auf lange Sicht gesehen, sind mögliche Gewinne über Sammlerwert allerdings weniger hoch. Nicht jede Münze ist gleich beliebt. Auch die Auflage spielt eine Rolle. Im Laufe der Zeit gehen Münzen verloren, werden eingeschmolzen oder die Besitzer behalten sie einfach auf ewig innerhalb der Familie – dies reduziert die Anzahl der zu erwerbenden Stücke enorm – der Sammlerwert steigt entsprechend an.

Hinweis

Der Goldpreis unterliegt immer wieder mal merklichen Schwankungen. Die vergangenen Jahrzehnte haben aber gezeigt, dass sich der Kurs eventuell wieder erholt und ansteigt. Daher sind die Goldmünzen vor allem für Langzeitanlagen eine passende Wahl.

Aufbewahrung der 50 Euro Goldmünze

Die 50 Euro Goldmünzen werden in einem eleganten Display-Rahmen ausgegeben. Der schwarze Rahmen hält die Münze in einer klaren Scheibe in der Mitte. Sie kann von beiden Seiten betrachtet werden. Dieser Rahmen eignet sich durchaus dazu, die Münze auf dem Schreibtisch oder im Schrank zu präsentieren. Wem dies zu unsicher ist, der kann Gold und andere Sachwerte bei der Bank im Tresor oder in einem Schließfach verwahren. Für ein kleines Fach fällt eine jährliche Miete von rund 60 Euro an. Es lohnt sich also nur dann, wenn mehrere Stücke untergebracht werden.

Daheim ist es möglich, einen Tresor zu nutzen. Ist die 50 Euro Münze gegen Diebstahl versichert, muss sie in einem Tresor verwahrt sein, der den vorgegebenen Standards der Versicherung entspricht. Im Vergleich zur Bank ist allerdings weniger Sicherheit gegeben. Auch Golddepots im Ausland sind eine Option. Hier ist es allerdings nicht sofort möglich, auf das Gold zurückzugreifen. Diese Art des Verfahrens lohnt sich außerdem nur dann, wenn man große Wertmengen sicher lagern möchte.

Gold kaufen bei zertifiziertem Goldhändler

Anlagemünzen sind unter Investoren sehr beliebt. Denn sie haben nicht nur den reinen Materialwert zu bieten, sondern auch eine mögliche Wertsteigerung durch den Sammlerwert. Entsprechend groß ist das Angebot für Goldmünzen in allen Preisklassen. Mit einem wachsenden Angebot steigt leider auch die Möglichkeit, Fälschungen zu verbreiten. Wenn Sie Ihre 50 Euro Goldmünze erwerben, sollten Sie daher auf Angebote von einem zertifiziertem Goldhändler wie auragentum setzen. Wir verkaufen sämtliche Waren mit einem Echtheitszertifikat. Dies bedeutet, dass unsere Goldmünzen und Goldbarren einer genauen Prüfung unterzogen wurden. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unsere Experten wenden. Das auragentum-Team besteht aus erfahrenen Goldhändlern, die auf dem nationalen und internationalen Markt Erfahrung haben. Unser Sortiment umfasst neben Gold-Produkten auch Platin, Palladium, Silber und Rhodium. Selbstverständlich richten sich all unsere Verkaufspreise nach den aktuellen Edelmetall-Kursen.

Im Jahr 2017 wurde die erste 50 Euro Goldmünze in der Bundesrepublik Deutschland ausgegeben. Der Anlass war das Lutherjahr – zur Feier des 500. Reformationstages. Diese erste Münze ist mit einer... mehr erfahren »
Fenster schließen
50 Euro Goldmünze – Erinnerungsstück zu 500 Jahren Reformation

Im Jahr 2017 wurde die erste 50 Euro Goldmünze in der Bundesrepublik Deutschland ausgegeben. Der Anlass war das Lutherjahr – zur Feier des 500. Reformationstages. Diese erste Münze ist mit einer Lutherrose versehen. Die 999,9er Feingold-Münze wiegt 7,78g, was einer viertel Unze entspricht. Die 50 Euro Goldmünze hat einen Durchmesser von 22 mm.

50 Euro Goldmünze Lutherrose

Im Jahr 1517 fand die sogenannte Reformation ihren Anfang. Heute sehen wir Martin Luthers Thesenanschlag als den entscheidenden Beginn für diesen wichtigen Abschnitt unserer Historie. Denn die Reformation hat im Laufe der Jahre sowohl die gesellschaftliche Struktur, als auch Bereiche der Politik, Religion und Kultur beeinflusst. Dass die Lutherrose also die erste 50 Euro Goldmünze ziert, ist eine sehr passende Wahl. Die 50 Euro Münze wird in allen fünf Prägestätten der Bundesrepublik hergestellt. Die Lutherrose 50 Euro Münze wurde mit einer Auflage von gerade einmal 150.000 Stück ausgegeben. Der offizielle Abgabepreis lag bei rund 332 Euro.

Die Lutherrose ist ein Symbol, das seit Jahrhunderten für die evangelisch-lutherische Kirche steht. Luther erhielt im Jahr 1530 einen Siegelring, der dieses zeitlos schöne Symbol trug. Der Ring wurde ihm vom Kurfürsten Johann Friedrich I. überreicht. Das Symbol ist eine Rosenblüte, die mittig ein Kreuz zeigt, das in einem Herz eingeschlossen ist. Die Künstlerin Adelheit Fuss hat das Design für die 50 Euro Münze entworfen. Sie hat sich für dieses Symbol entschieden, weil es auf einfache, aber kraftvolle Weise die Wichtigkeit des Reformationstages widerspiegelt. Auf der Motivseite ist neben der Lutherrose auch der Schriftzug „Lutherrose“ zu sehen.

Auf der Wertseite ist der deutsche Bundesadler zu sehen. Er ist vom Schriftzug „Bundesrepublik Deutschland“ eingefasst. Des Weiteren sind die zwölf Europasterne, der Nennwert und der Buchstabe der jeweiligen Prägestätte zu sehen:

  • A – Berlin
  • D – München
  • F –Stuttgart
  • G – Karlsruhe
  • J – Hamburg

50 Euro Münze 2018

In den Jahren 2018 bis 2022 trägt die 50 Euro Münze Motive aus der Reihe „Musikinstrumente“. Im Jahr 2018 begann die Serie mit dem Motiv Kontrabass. Die Serie gilt der Würdigung des deutschen Musikinstrumentenbaus. Denn bereits seit dem Mittelalter ist dieser in ganz Europa bekannt. Deutsche Musikinstrumente werden weltweit verwendet, da sie sich mit erstklassiger Qualität von vielen anderen Instrumenten absetzen. Das Münzdesign für die 50 Euro Münze Kontrabass wurde von Erich Ott entworfen, einem Künstler aus München. Es zeigt auf der Motivseite einen Kontrabass, der innerhalb des Münzrandes präsentiert wird. Das Rückdesign gleicht dem der Vorgängermünze. Der Rand der Münze ist geriffelt gefertigt.

Wie viel ist eine 50 Euro Goldmünze wert?

Der Ausgabepreis für die 50 Euro Goldmünzen liegt nur geringfügig über dem tatsächlichen Materialwert. Es ist natürlich immer möglich, die Goldmünze zum Materialwert zu verkaufen. Welcher Preis das tatsächlich ist, hängt vom aktuellen Goldkurs ab. Dieser wiederum wird durch mehrere Faktoren beeinflusst. So spielt die Nachfrage nach dem Edelmetall eine große Rolle. Seit der Öffnung des chinesischen Marktes für Privatkäufe, ist die Nachfrage für Gold enorm angestiegen. Es ist davon auszugehen, dass auch in den kommenden Jahren ein stabiler Kurs gegeben ist. Denn neben der hohen Nachfrage wird es immer schwieriger, Gold abzubauen. Die leicht zu erreichenden Reserven sind nahezu komplett erschöpft. Entsprechend ist es teurer, das Metall abzubauen. Gleichzeitig wird die Nachfrage aus dem Bereich der Industrie zunehmend höher, da Geräte wie Smartphones und Tablets auf Goldkomponenten angewiesen sind.

Der Verkaufspreis der 50 Euro Goldmünze wird neben dem Goldpreis aber auch über den Sammlerwert bestimmt. Wenige Tage nach der Erstausgabe der Lutherrose stieg der Preis unter Sammlern auf rund 700 Euro an. Wer früh genug reagiert hatte, konnte also recht schnell einen Gewinn von mehr als 50 Prozent sichern. Auf lange Sicht gesehen, sind mögliche Gewinne über Sammlerwert allerdings weniger hoch. Nicht jede Münze ist gleich beliebt. Auch die Auflage spielt eine Rolle. Im Laufe der Zeit gehen Münzen verloren, werden eingeschmolzen oder die Besitzer behalten sie einfach auf ewig innerhalb der Familie – dies reduziert die Anzahl der zu erwerbenden Stücke enorm – der Sammlerwert steigt entsprechend an.

Hinweis

Der Goldpreis unterliegt immer wieder mal merklichen Schwankungen. Die vergangenen Jahrzehnte haben aber gezeigt, dass sich der Kurs eventuell wieder erholt und ansteigt. Daher sind die Goldmünzen vor allem für Langzeitanlagen eine passende Wahl.

Aufbewahrung der 50 Euro Goldmünze

Die 50 Euro Goldmünzen werden in einem eleganten Display-Rahmen ausgegeben. Der schwarze Rahmen hält die Münze in einer klaren Scheibe in der Mitte. Sie kann von beiden Seiten betrachtet werden. Dieser Rahmen eignet sich durchaus dazu, die Münze auf dem Schreibtisch oder im Schrank zu präsentieren. Wem dies zu unsicher ist, der kann Gold und andere Sachwerte bei der Bank im Tresor oder in einem Schließfach verwahren. Für ein kleines Fach fällt eine jährliche Miete von rund 60 Euro an. Es lohnt sich also nur dann, wenn mehrere Stücke untergebracht werden.

Daheim ist es möglich, einen Tresor zu nutzen. Ist die 50 Euro Münze gegen Diebstahl versichert, muss sie in einem Tresor verwahrt sein, der den vorgegebenen Standards der Versicherung entspricht. Im Vergleich zur Bank ist allerdings weniger Sicherheit gegeben. Auch Golddepots im Ausland sind eine Option. Hier ist es allerdings nicht sofort möglich, auf das Gold zurückzugreifen. Diese Art des Verfahrens lohnt sich außerdem nur dann, wenn man große Wertmengen sicher lagern möchte.

Gold kaufen bei zertifiziertem Goldhändler

Anlagemünzen sind unter Investoren sehr beliebt. Denn sie haben nicht nur den reinen Materialwert zu bieten, sondern auch eine mögliche Wertsteigerung durch den Sammlerwert. Entsprechend groß ist das Angebot für Goldmünzen in allen Preisklassen. Mit einem wachsenden Angebot steigt leider auch die Möglichkeit, Fälschungen zu verbreiten. Wenn Sie Ihre 50 Euro Goldmünze erwerben, sollten Sie daher auf Angebote von einem zertifiziertem Goldhändler wie auragentum setzen. Wir verkaufen sämtliche Waren mit einem Echtheitszertifikat. Dies bedeutet, dass unsere Goldmünzen und Goldbarren einer genauen Prüfung unterzogen wurden. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unsere Experten wenden. Das auragentum-Team besteht aus erfahrenen Goldhändlern, die auf dem nationalen und internationalen Markt Erfahrung haben. Unser Sortiment umfasst neben Gold-Produkten auch Platin, Palladium, Silber und Rhodium. Selbstverständlich richten sich all unsere Verkaufspreise nach den aktuellen Edelmetall-Kursen.

Zuletzt angesehen
FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS