Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf
Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 Unze Goldmünze Maple Leaf nur in München erhältlich
1.130,00 €
NEU
1 Unze Goldmünze Maple Leaf 2019 auch in München verfügbar

Lieferzeit: ca. 14 Tage

1.134,00 €
25x 1g Goldmünze Maple Leaf - Maplegram auch in München verfügbar

Lieferzeit: ca. 14 Tage

981,00 €
1/2 Unze Goldmünze Maple Leaf 2018 auch in München verfügbar
576,00 €
1/4 Unze Goldmünze Maple Leaf 2018 auch in München verfügbar
297,00 €
1/10 Unze Goldmünze Maple Leaf 2019 auch in München verfügbar

Lieferzeit: ca. 14 Tage

122,50 €
1/20 Unze Goldmünze Maple Leaf 2019

Lieferzeit: ca. 14 Tage

72,50 €
1 Gramm Goldmünze Maple Leaf 2018 auch in München verfügbar
42,30 €

Das goldene Ahornblatt - Kanadas Maple Leaf Goldmünze

Das Maple Leaf ist das klassische Hoheitssymbol für Kanada, doch das malerische Blatt des Zuckerahorns steht nicht nur symbolisch für das nordamerikanische Land, sondern ist als Goldmünze auch eine reizvolle Wertanlage. Wenn Sie eine neue Anlagemünze kaufen wollen und Klassiker mögen, dann sollten Sie definitiv die kanadische Maple Leaf Münze in Erwägung ziehen. Alles, was Sie zu der verbreiteten Anlagemünze aus Kanada wissen müssen, erfahren Sie hier.

Eine prägende Prägung - seit 1979

Geprägt von der Royal Canadian Mint ist die Maple Leaf Goldmünze seit 1979 ein Anlageklassiker und wird in verschiedenen Feingewichten ausgegeben. Hierzu gehören ein Gramm, 1/20, 1/15, 1/10, 1/4, 1/2 und eine Unze, die Stückelung 1/15 Unze wurde jedoch ausschließlich 1994 als Sonderausgabe geprägt, die weiteren Stückelungen kamen in den Jahren nach der Erstprägung hinzu. Die einzige Goldmünze mit dem Ahornblatt, die es durchgängig seit 1979 gibt, ist die Maple Leaf mit einer Unze. Durch diese unterschiedlichen Stückelungen finden Sie mit der Maple Leaf Goldmünze auch eine flexible Geldanlage für das von Ihnen gewünschte Anlagevolumen. Anders als andere Anlagemünzen ist die Maple Leaf Münze etwas kleiner, selbst die volle Unze ist mit einem Durchmesser von gerade mal 30,00 Millimeter sehr kompakt. Benannt ist die kanadische Münze nach der Prägung auf ihrer Rückseite. Dort wird sie geziert vom Blatt des Zuckerahorns, das auch auf der kanadischen Flagge präsent ist. Auf der Vorderseite der Münze befindet sich das Abbild der kanadischen Königin Queen Elisabeth II. aus dem Hause Windsor. Der Feingehalt beläuft sich in der Regel auf 999,9 Tausendstel Reinheit, als einen Reinheitswert von "four nine". Wenn Sie die reguläre Maple Leaf kaufen, ist dies auch der Feingehalt, den Sie mit der Münze erwerben. Ausnahmen gibt es bei den Goldmünzen der ersten drei Prägejahre. Hier beläuft sich der Feingehalt auf 999/1.000, erst 1982 wurde er auf "four nine" (999.9/1.000) festgelegt. Zudem gibt es (limitierte) Sonderauflagen aus den Jahren 2007, 2008 und 2009 mit einem Reinheitsgehalt von "five nine", also fünf Tausendstel.

Wichtiges beim Kauf einer Maple Leaf-Münze

Bedenken Sie außerdem: Wenn Sie die Maple Leaf Goldmünze in der EU kaufen, so ist Ihr Kauf mehrwertsteuerbefreit. Mit dem Maple Leaf kaufen Sie eine extrem weit verbreitete Anlagemünze, lediglich die Krügerrand-Münze erfreut sich weltweit noch größerer Beliebtheit. Da die Royal Canadian Mint die Münze prägt und diese in Kanada auch als offizielles Zahlungsmittel akzeptiert wird, besitzt die Goldmünze auch einen Nennwert in kanadischen Dollar. Dieser ist jedoch ausschließlich eine theoretische Wertangabe. Wenn Sie eine Maple Leaf Münze kaufen, so wird der tatsächliche Nennwert anhand des Goldgehaltes errechnet, welcher sich nach den aktuellen Goldpreisen richtet. Im reinen Nennwert wäre eine Maple Leaf Münze mit einem Feingewicht von einer Unze etwa lediglich 50 CAD wert. Außerdem können Sie sich bei den aktuelleren Prägungen der so beliebten kanadischen Goldmünze sicher sein, dass sie eben auch in eine sichere Wertanlage investiert haben. Seit 2013 erhalten alle Maple Leafs ein kleineres Ahornblatt mit Prägejahr als Sicherheitsmerkmal in die Münze gebrannt. Dieses wird mittels eines Lasers in die Münze gezeichnet, so dass Sie das Prägejahr als besonders filigranen Schriftzug rechts neben dem Stiel des großen Ahornblatts sehen können. 2015 kam ein weiteres Sicherheitsfeature hinzu, so ist der Hintergrund des Ahornblattes nun von sehr filigranen Strahlen gezeichnet. Die Royal Canadian Mint rühmt sich schließlich auch damit, dass die kanadischen Münzen die sichersten Goldmünzen der Welt sind. Zudem wurden die Maple Leafs speziell für den globalen Gold- und Anlagemarkt entworfen, die Münzen sind also nicht nur besonders schön gestaltet, sondern auch fälschungssicher.

Es ist nicht alles Gold... Maple Leaf als flexible Anlagemünze

Wenn Sie die kanadische Anlagemünze in Gold kaufen, so erwerben Sie gewissermaßen den Klassiker der Royal Canadian Mint, aber nicht die einzige Edelmetallanlage aus Kanada. Die berühmte Münze mit dem Ahornblatt ist nämlich außerdem in Silber und Platin erhältlich (beide Varianten gibt es bereits seit 1988), außerdem gibt es seit 2005 auch eine Ahornblatt-Münze aus Palladium. Klassiker ist und bleibt jedoch die Goldmünze, auch von dieser gibt es immer wieder Sondereditionen, die bei Sammlern einen noch höheren Wert erzielen können als der reguläre Maple Leaf.

Warum Sie die Maple Leaf Goldmünze kaufen sollten

In Gold anzulegen ist vor allem in wirtschaftlich schlechten Zeiten stets eine beliebte Geldanlage. Und während Sie natürlich die Möglichkeit haben, in reines Gold nach Gewicht zu investieren, gibt es eine deutlich dekorativere und ansehnlichere Möglichkeit. Eine Goldmünze in einer edlen Schatulle ist eben mehr als nur eine reine Investition und sieht einfach bestechend und zeitlos gut aus. So haben Sie nicht nur Ihr Geld gut angelegt, sondern schaffen sich eine taktile Anlage, die Sie jederzeit gerne betrachten und berühren können. Hier sehen Sie, worin Sie Ihr Geld investiert haben, denn Sie haben es buchstäblich in der eigenen Hand. Der hohe Reinheitsgrad und die jährlichen Sondereditionen machen die Sammler- und Anlagemünze mit dem Ahornblatt zu einem so reizvollen Kauf. Dadurch haben Sie die freie Wahl, ob Sie mit etwas mehr Anlagevolumen einsteigen wollen und die beliebte kanadische Münze jährlich kaufen und sammeln oder aber mit einer geringeren Stückelung starten.

Ein echtes Sammlerstück aus Kanada

Es gibt viele Gründe, in Anlagemünzen zu investieren. Die kanadische Maple Leaf macht Ihnen die Entscheidung aber besonders leicht, denn die Münze aus dem hohen Norden ist nicht nur seit Jahrzehnten ein echter Klassiker unter Anlegern und unter wird in ihrer Beliebtheit nur vom Krügerrand übertroffen - die Goldmünze mit dem Ahornblatt ist auch einfach eine ansehnliche Ergänzung für Ihr Portfolio. Ob nun als reguläre Prägung oder aber als eine der begehrten Sondereditionen.

Das Maple Leaf ist das klassische Hoheitssymbol für Kanada, doch das malerische Blatt des Zuckerahorns steht nicht nur symbolisch für das nordamerikanische Land, sondern ist als Goldmünze auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Das goldene Ahornblatt - Kanadas Maple Leaf Goldmünze

Das Maple Leaf ist das klassische Hoheitssymbol für Kanada, doch das malerische Blatt des Zuckerahorns steht nicht nur symbolisch für das nordamerikanische Land, sondern ist als Goldmünze auch eine reizvolle Wertanlage. Wenn Sie eine neue Anlagemünze kaufen wollen und Klassiker mögen, dann sollten Sie definitiv die kanadische Maple Leaf Münze in Erwägung ziehen. Alles, was Sie zu der verbreiteten Anlagemünze aus Kanada wissen müssen, erfahren Sie hier.

Eine prägende Prägung - seit 1979

Geprägt von der Royal Canadian Mint ist die Maple Leaf Goldmünze seit 1979 ein Anlageklassiker und wird in verschiedenen Feingewichten ausgegeben. Hierzu gehören ein Gramm, 1/20, 1/15, 1/10, 1/4, 1/2 und eine Unze, die Stückelung 1/15 Unze wurde jedoch ausschließlich 1994 als Sonderausgabe geprägt, die weiteren Stückelungen kamen in den Jahren nach der Erstprägung hinzu. Die einzige Goldmünze mit dem Ahornblatt, die es durchgängig seit 1979 gibt, ist die Maple Leaf mit einer Unze. Durch diese unterschiedlichen Stückelungen finden Sie mit der Maple Leaf Goldmünze auch eine flexible Geldanlage für das von Ihnen gewünschte Anlagevolumen. Anders als andere Anlagemünzen ist die Maple Leaf Münze etwas kleiner, selbst die volle Unze ist mit einem Durchmesser von gerade mal 30,00 Millimeter sehr kompakt. Benannt ist die kanadische Münze nach der Prägung auf ihrer Rückseite. Dort wird sie geziert vom Blatt des Zuckerahorns, das auch auf der kanadischen Flagge präsent ist. Auf der Vorderseite der Münze befindet sich das Abbild der kanadischen Königin Queen Elisabeth II. aus dem Hause Windsor. Der Feingehalt beläuft sich in der Regel auf 999,9 Tausendstel Reinheit, als einen Reinheitswert von "four nine". Wenn Sie die reguläre Maple Leaf kaufen, ist dies auch der Feingehalt, den Sie mit der Münze erwerben. Ausnahmen gibt es bei den Goldmünzen der ersten drei Prägejahre. Hier beläuft sich der Feingehalt auf 999/1.000, erst 1982 wurde er auf "four nine" (999.9/1.000) festgelegt. Zudem gibt es (limitierte) Sonderauflagen aus den Jahren 2007, 2008 und 2009 mit einem Reinheitsgehalt von "five nine", also fünf Tausendstel.

Wichtiges beim Kauf einer Maple Leaf-Münze

Bedenken Sie außerdem: Wenn Sie die Maple Leaf Goldmünze in der EU kaufen, so ist Ihr Kauf mehrwertsteuerbefreit. Mit dem Maple Leaf kaufen Sie eine extrem weit verbreitete Anlagemünze, lediglich die Krügerrand-Münze erfreut sich weltweit noch größerer Beliebtheit. Da die Royal Canadian Mint die Münze prägt und diese in Kanada auch als offizielles Zahlungsmittel akzeptiert wird, besitzt die Goldmünze auch einen Nennwert in kanadischen Dollar. Dieser ist jedoch ausschließlich eine theoretische Wertangabe. Wenn Sie eine Maple Leaf Münze kaufen, so wird der tatsächliche Nennwert anhand des Goldgehaltes errechnet, welcher sich nach den aktuellen Goldpreisen richtet. Im reinen Nennwert wäre eine Maple Leaf Münze mit einem Feingewicht von einer Unze etwa lediglich 50 CAD wert. Außerdem können Sie sich bei den aktuelleren Prägungen der so beliebten kanadischen Goldmünze sicher sein, dass sie eben auch in eine sichere Wertanlage investiert haben. Seit 2013 erhalten alle Maple Leafs ein kleineres Ahornblatt mit Prägejahr als Sicherheitsmerkmal in die Münze gebrannt. Dieses wird mittels eines Lasers in die Münze gezeichnet, so dass Sie das Prägejahr als besonders filigranen Schriftzug rechts neben dem Stiel des großen Ahornblatts sehen können. 2015 kam ein weiteres Sicherheitsfeature hinzu, so ist der Hintergrund des Ahornblattes nun von sehr filigranen Strahlen gezeichnet. Die Royal Canadian Mint rühmt sich schließlich auch damit, dass die kanadischen Münzen die sichersten Goldmünzen der Welt sind. Zudem wurden die Maple Leafs speziell für den globalen Gold- und Anlagemarkt entworfen, die Münzen sind also nicht nur besonders schön gestaltet, sondern auch fälschungssicher.

Es ist nicht alles Gold... Maple Leaf als flexible Anlagemünze

Wenn Sie die kanadische Anlagemünze in Gold kaufen, so erwerben Sie gewissermaßen den Klassiker der Royal Canadian Mint, aber nicht die einzige Edelmetallanlage aus Kanada. Die berühmte Münze mit dem Ahornblatt ist nämlich außerdem in Silber und Platin erhältlich (beide Varianten gibt es bereits seit 1988), außerdem gibt es seit 2005 auch eine Ahornblatt-Münze aus Palladium. Klassiker ist und bleibt jedoch die Goldmünze, auch von dieser gibt es immer wieder Sondereditionen, die bei Sammlern einen noch höheren Wert erzielen können als der reguläre Maple Leaf.

Warum Sie die Maple Leaf Goldmünze kaufen sollten

In Gold anzulegen ist vor allem in wirtschaftlich schlechten Zeiten stets eine beliebte Geldanlage. Und während Sie natürlich die Möglichkeit haben, in reines Gold nach Gewicht zu investieren, gibt es eine deutlich dekorativere und ansehnlichere Möglichkeit. Eine Goldmünze in einer edlen Schatulle ist eben mehr als nur eine reine Investition und sieht einfach bestechend und zeitlos gut aus. So haben Sie nicht nur Ihr Geld gut angelegt, sondern schaffen sich eine taktile Anlage, die Sie jederzeit gerne betrachten und berühren können. Hier sehen Sie, worin Sie Ihr Geld investiert haben, denn Sie haben es buchstäblich in der eigenen Hand. Der hohe Reinheitsgrad und die jährlichen Sondereditionen machen die Sammler- und Anlagemünze mit dem Ahornblatt zu einem so reizvollen Kauf. Dadurch haben Sie die freie Wahl, ob Sie mit etwas mehr Anlagevolumen einsteigen wollen und die beliebte kanadische Münze jährlich kaufen und sammeln oder aber mit einer geringeren Stückelung starten.

Ein echtes Sammlerstück aus Kanada

Es gibt viele Gründe, in Anlagemünzen zu investieren. Die kanadische Maple Leaf macht Ihnen die Entscheidung aber besonders leicht, denn die Münze aus dem hohen Norden ist nicht nur seit Jahrzehnten ein echter Klassiker unter Anlegern und unter wird in ihrer Beliebtheit nur vom Krügerrand übertroffen - die Goldmünze mit dem Ahornblatt ist auch einfach eine ansehnliche Ergänzung für Ihr Portfolio. Ob nun als reguläre Prägung oder aber als eine der begehrten Sondereditionen.

Zuletzt angesehen
FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS