Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf

Alle Produkte: Heraeus

500 Gramm Platinbarren Heraeus

9201943
500 Gramm Platinbarren Heraeus

 Mit Platin fing alles mit dem heutigen Technologiekonzern Heraeus an. Der Heraeus-Konzern mit Sitz in Hanau bei Frankfurt am Main ist weltweit tätig und befindet sich seit mehr als 160 Jahren in Familienbesitz. Die elf Geschäftsfelder erstrecken sich über die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Biomaterialien und Medizintechnik sowie Quarzglas und Speziallichtquellen. Die Tochtergesellschaft Heraeus Metals Germany GmbH & Co. KG ist im Konzern verantwortlich für die Herstellung von Gold- und Silberbarren.  Heraeus verdankt seine Erfolgsgeschichte dem Edelmetall und dem Unternehmensgründer Wilhelm Carl Heraeus, einem Apotheker und Chemiker aus Hanau. Er war der Erste, dem es gelang Platin zu schmelzen, das war im Jahr 1851. Damit konnte Platin nun in Schmuckfabriken, Zahnlabors und in der Industrie leicht eingesetzt werden. Mit der Zeit fanden sich immer weitere Verwendungsmöglichkeiten für das Edelmetall. Die Platinbarren aus dem Hause Heraeus werden ausschließlich im Prägeverfahren hergestellt und sind in Größen zu einer Unze, 100 Gramm, 500 Gramm und einem Kilogramm erhältlich. Das spezifische Gewicht ähnelt dem von Gold, das Aussehen dem von Silber. Erst im 18. Jahrhundert wurde Platin chemisch genauer untersucht. Mit der Entdeckung einer größeren Lagerstätte in Südafrika ("Merensky Reefs", 1924) konnte das Edelmetall erstmalig wirtschaftlich abgebaut werden. Heute spielt Platin nicht nur eine bedeutende Rolle in der Automobilindustrie, vor allem bei der Herstellung von Katalysatoren, sondern kommt auch in anderen industriellen Prozessen zum Einsatz. Unter dem Namen des Barrenherstellers  finden sich auf der Vorderseite aller Barren die Angaben "Platinum" und "999,5", die die Metallart und dessen Feinheit aufweist. Die Barren sind mit dem charakteristischen Heraeus Wappen, welches als Motiv eine Hand voller Rosen trägt und umgeben von der Rundschrift "Heraeus Edelmetalle Hanau" darstellt. Die Angaben zum Feingewicht der Barren ergänzen die Informationen. Eine Ausnahme bildet der 1kg Barren (Produktion ab 2013). Seine Seriennummer setzt sich aus Produktionsjahr, einem Buchstaben sowie Zahlen zusammen. 

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.

  • Herkunftsland: Deutschland
  • Hersteller: Heraeus
  • Feingewicht: 500 Gramm
  • Feinheit: 999.5/1.000
  • Länge: 80,00 mm
  • Breite: 47,00 mm
  • Dicke: 6,20 mm
  • Erhaltung: prägefrisch / Neuware
  • Verpackung: verschweißt in Folie
14.006,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab Lager verfügbar, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

Artikelverkauf
10.908,00 €
  Mit Platin fing alles mit dem heutigen  Technologiekonzern Heraeus  an. Der... mehr
FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS