Goldmünzen: höchste Qualität zum besten Preis! - Auragentum
Info Leiste 5 - Version:3.2.1

Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf

Goldmünzen kaufen: Goldmünzen sicher online kaufen und verkaufen!

1 von 34
Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 Unze Goldmünze Krügerrand

Lieferzeit: ca. 5 Tage

1.378,00 €
1 Unze Goldmünze Krügerrand 2019

Lieferzeit: ca. 7 Tage

1.398,00 €
1 Unze Goldmünze Maple Leaf auch in München verfügbar

Lieferzeit: ca. 4 Tage

1.378,00 €
1 Unze Goldmünze Maple Leaf 2020 auch in München verfügbar

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.384,00 €
1.382,00 €
1.378,00 €
1 Unze Goldmünze Wiener Philharmoniker 2020 auch in München verfügbar

Lieferzeit: ca. 20 Tage

1.392,00 €
1 Unze Goldmünze Britannia 2020

Lieferzeit: ca. 5 Tage

1.384,00 €
1 Unze Goldmünze American Eagle 2019

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.402,00 €
1 von 34

Goldmünzen haben für ihre Besitzer verschiedenste Bedeutungen. Für Manche sind sie eine rentable Anlage. Für andere sind Sie ein Erinnerungsstück oder ein Geschenk an die Liebsten. Auch für Sammler sind Goldmünzen interessant. Besonders wenn es sich um seltene Exemplare handelt kann sich der Wert einer solchen Münze über die Jahre vervielfachen.  

Immer mehr Menschen orientieren sich auf Sachwerte und überlegen, ob ein Investment in Edelmetall eine gute Entscheidung ist.

In diesem Artikel erfahren potenzielle Anleger mehr über die Goldmünzen Preise, die Unterschiede zwischen Anlage- und Sammlermünzen, sowie die möglichen Steuervorteile, wenn man die Goldmünzen verkaufen und das Edelmetall in Bargeld umwandeln möchte.

Sachwerte sind unabhängig von der Inflation, verlieren ihren Realwert nicht und eignen sich daher in Zeiten, in denen Zinsen auf der Bank nicht geboten werden, als gute Absicherung für den Lebensabend und finanzielle Sicherheit.

Wo und welche Goldmünzen man kaufen kann, wie man sich bei Sammlermünzen verhalten sollte oder ob Edelmetallbarren eine bessere Lösung sind, wird in diesem Artikel ausführlich erläutert. Wer über ein Investment in Goldmünzen nachdenkt, erhält hier wertvolle Informationen und Tipps, um rentabel zu entscheiden und seinen Zielfokus auf eine gewinnbringende Anlage zu lenken.

Goldmünzen kaufen

Goldmuenzen-Kaufen-2

Besonders in Zeiten des Niedrigzins sind Edelmetallmünzen eine sichere und häufig gewählte Anlagemöglichkeit. Wer Goldmünzen kaufen und sein Geld in Edelmetall investieren möchte, sollte auf einige grundlegende Dinge achten. In erster Linie sollten Anleger überlegen, ob sie sich für den reinen Materialwert in Form einer Anlagemünze, oder für den historischen Wert einer Sammlermünze entscheiden.

Auch Goldbarren sind eine Option, die in den Vergleich einbezogen und als Anlagemittel in Edelmetall in Erwägung gezogen werden kann. Hierbei gilt zu bedenken, dass man beim Goldmünzen verkaufen nach längerer Haltung häufig eine höhere Rendite als beim Verkauf eines Edelmetallbarrens erzielt. Während die Goldmünzen im Wert steigen können, hängt der Wert eines Barrens ausschließlich vom Kurs des Goldes, des Silbers oder Platins ab.

Dieser Artikel gibt potenziellen Anlegern eine konkrete Übersicht in allen Bereichen, die beim Goldmünzen kaufen und der Investition in Edelmetall oder rare Sammlermünzen von Bedeutung sind.

Wiederverkauf von Goldmünzen

Da der Wiederverkauf erworbener Goldmünzen als Anlage im Wert vom Edelmetallgehalt abhängt, sollte man ausschließlich reine, mit hohem Gold- oder Silberanteil gefertigte Münzen kaufen. Rentabel sind limitierte Auflagen, da diese Goldmünzen schneller und höher im Wert steigen.

Goldmünzen kaufen oder doch lieber Goldbarren?

Gold-Kaufen-4

Für die reine Anlage in Edelmetall kann man zwischen Barren und Münzen wählen. Wer sich im komplexen Themengebiet der Numismatik nicht auskennt, ist mit Anlagemünzen immer besser beraten.

Auch wenn seltene Sammlermünzen durchaus einen hohen Wert haben und dementsprechend gewinnbringend verkauft werden können, ist eine derartige Investition nur sinnvoll, wenn der Käufer ausreichend Kenntnis zum Wert mitbringt. Anderenfalls könnten sich bereits beim Goldmünzen kaufen Schwierigkeiten durch einen überhöhten Preis ergeben. Haben Sie keinerlei Kenntnis und wollen dennoch Goldmünzen kaufen sollten Sie fachmännischen Rat zur Seite beanspruchen.

Reeller oder Sammlerwert?

Auch beim Verkauf sind finanzielle Einbußen vorprogrammiert, wenn der reelle Wert unbekannt ist und die Goldmünzen aus diesem Grund unter ihrem wirklichen Sammlerwert veräußert werden. Auch hier schafft fachmännischer Rat Abhilfe.

Die beste Entscheidung treffen Anleger, die beim Kauf günstige Goldmünzen Preise nutzen und den Weiterverkauf erst nach einigen Jahren und bei gestiegenem Wert der Goldmünzen.

Um den Verkauf rentabel zu gestalten, sollten Vergleichsangebote eingeholt und sich ausführlich im Internet und bei seriösen Ankäufern informiert werden. Wenn die Entscheidung auf eine Anlagemünze gefallen ist, zahlt der Käufer im Regelfall einen festen, bei Herausgabe statischen Ausgabepreis.

Anders verhält es sich bei einer Sammlermünze, die besonders selten und somit schon beim Goldmünzen kaufen hochpreisig sind. Da der Kauf mit Fokus auf einen später gewinnbringend realisierenden Verkauf erfolgt, sollte man wissen, dass bei einer Anlagemünze allein der Materialwert zählt und eine Wertsteigerung anhand der Prägung oder der Seltenheit ausgeschlossen ist.

Der richtige Moment für den Goldmünzen Kauf

Klassische Anlagemünzen sind Massenware und werden dementsprechend in großer Menge ausgegeben. Hierzu zählen Klassiker wie die Krügerrandmünze. Hier fokussiert man sich bei Goldmünzen Käufen in erster Linie auf den Goldkurs, der im Anschaffungszeitraum besonders günstig sein sollte.

Möchte man schließlich seine Goldmünzen verkaufen, wird der Zeitraum anhand eines hohen Edelmetallpreises gewählt. Eine feste Zeitspanne gibt es nicht, da sich der beste Zeitpunkt zum Verkauf von Goldmünzen nur durch eine kontinuierliche Beobachtung des Marktes festlegen lässt. Den aktuellen Preis zum Goldmünzen verkaufen ermittelt der Besitzer bestenfalls über eine seriöse Bank, einen Numismatiker und entsprechende Fachblätter.

Wie erhalte ich eine glaubwürdige Einschätzung?

Goldmuenzen-Kaufen-1

Wenn es um die Einschätzung des Goldmünzen Wert geht, ist ein freier Ankäufer selten eine gute Wahl. In vielen Fällen tendieren Anleger zum Goldmünzen kaufen, wenn sie eine sichere, wertstabile und einfache Investition tätigen möchten. Die Entscheidung ist gut, sofern es sich um einen Anschaffungsbetrag handelt, der finanzielle Einschränkungen ausschließt und daher ohne einen Engpass im aktuellen Budget getroffen wird.

Nur so lässt sich die Laufzeit der Anlage individuell gestalten und beim Goldmünzen verkaufen ein Zeitpunkt wählen, der die gewünschte Rendite ermöglicht. Beim Verkauf von unter einem Jahr im Besitz befindlichen Goldmünzen, aber auch beim Barren veräußern, fallen Steuern in Höhe von 25% an. Diese schmälern die Rendite und können sogar dazu führen, dass der Käufer in der Gesamtabrechnung durch den Preis beim Goldmünzen kaufen, die Aufbewahrung im Safe oder im Bankschließfach, sowie die anfallende Steuer beim Verkauf einen Minusbetrag erwirtschaftet. Um dies zu vermeiden, sollte die Anlage mit Bedacht gewählt und mit vorangehenden Überlegungen geplant werden.

Tipp: Anders als beim Verkauf von Barrengold, fallen bei der Veräußerung von Anlage-Goldmünzen keine Steuern an. Die Voraussetzung dafür ist, dass sich die Münze mindestens 12 Monate im Besitz des Eigentümers befand und nachweislich erst nach der Haltedauer eines Jahres verkauft wird.

Goldmünzen Wert

Der Wert und die Goldmünzen Preise stehen nicht grundsätzlich in einem ausgewogenen Verhältnis. Neben dem Goldanteil und dem Gewicht ist es bei Anlagemünzen entscheidend, wo man kauft und welchen Aufschlag der Erwerb mit sich bringt. Bei Banken und Händlern kann man Goldmünzen kaufen, wobei ein Aufschlag von 10% üblich ist und auf den reinen Goldmünzen Wert aufgerechnet ist.

Da es in Bezug auf die Goldmünzen Preise aus dem Kauf und dem geplanten Verkauf um eine möglichst hohe Differenz geht, sollte sich der Anleger für ein Angebot mit möglichst geringem Aufpreis entscheiden.

Prinzipien der Wertermittlung von Goldmünzen

Die Wertermittlung bei Goldmünzen hängt davon ab, ob es sich um ein Anlage- oder um eine Sammlermünze handelt. Während bei Anlagen der reine Goldwert und damit das Gewicht sowie die Reinheit des Edelmetalls preisentscheidend sind, stehen bei Sammlermünzen die Seltenheit und das Alter im Fokus.

Um Fallstricke zu umschiffen und beim Goldmünzen kaufen nicht mehr als nötig zu zahlen, sollte man nicht nur bei Anlagen, sondern auch bei Sammlerobjekten unbedingt mehrere Meinungen einholen und sich auf eine seriöse Bewertung berufen.

Anlagemünzen aus Edelmetallen sind direkt vom Gold- oder Silberkurs abhängig, so dass ein hoher Ankaufpreis durchaus mit einem Wertverlust einhergehen kann. Dies ist der Fall, wenn der Edelmetallkurs sinkt und sich der Besitzer zu diesem Zeitpunkt zum Goldmünzen verkaufen entscheidet.

Anders verhält es sich hingegen beim Wert von Silber- oder Goldmünzen für Sammler. Hier liegt der reine Materialwert deutlich unter dem Edelmetallwert, so dass man beim Goldmünzen verkaufen nicht zwingend auf den aktuellen Kurs schauen muss. Je seltener eine Sammlermünze ist, desto hochpreisiger ist sie. Somit ist sie jederzeit und ohne direkte Abhängigkeit vom Kurs des Edelmetalls verkäuflich.

Goldmünzen Preis

Goldmünzen kaufen

Nicht erst vor einem geplanten Verkauf, sondern bereits vor der Entscheidung zum Goldmünzen kaufen sollten sich Anleger mit dem Wert beschäftigen. Bei Anlagemünzen ist die Preisermittlung verhältnismäßig einfach. Man betrachtet den aktuellen Kurs, legt das Gewicht der Goldmünze sowie die Feinheit zugrunde und weiß, welchen Wert die Investition derzeit hat.

Da die Abhängigkeit vom Edelmetallkurs eine Volatilität mit sich bringt, ist der Anschaffungszeitraum für die Rendite entscheidend. Je niedriger der Kurs ist, desto günstiger gestalten sich die Goldmünzen Preise und desto größer kann die Rendite beim Goldmünzen verkaufen ausfallen.

Wertbestimmung von Sammlermünzen

Wenn es um eine Sammlermünze geht, sind Informationen zum Wert des Edelmetalls nicht hilfreich. Hier stehen die Seltenheit, das Alter und die generellen Besonderheiten der Münzen im Fokus. Nicht nur Goldmünzen, sondern auch Silbertaler oder Münzen mit einem geringen Edelmetallgehalt können bei Sammlern hohe Preise erzielen und die Entscheidung zum Sammler-Goldmünzen verkaufen rentabel gestalten.

Es gibt einige seriöse Portale, auf denen sich der aktuelle Wert in kurzer Zeit ermitteln und eine Entscheidung zum Goldmünzen kaufen oder verkaufen treffen lässt. Wer die Börsenkurse von Edelmetallen nicht eigenständig verfolgen möchte, kann sich auf unterschiedlichen Webseiten im Internet informieren.

Aktuelle Nachrichten in Sachen Goldkauf  

Geht es um den aktuellen Status des Edelmetalls, eignen sich Nachrichtensender mit Börsenkursen oder der online sekundenaktuell bereitgestellte Kurs für die Preisermittlung von Goldmünzen. Grundsätzlich empfehlen Experten, die Bewertung von einem seriösen Anbieter vornehmen zu lassen und sich gleichzeitig online selbst zu informieren. Diese Empfehlung gilt sowohl beim Goldmünzen kaufen wie auch beim geplanten Verkauf zum aktuell gültigen und besten Preis.

Goldmünzen kaufen in der Innenstadt?

Auch wenn Goldhändler in den Städten in großer Anzahl vertreten sind, müssen Anleger beim Goldmünzen kaufen und beim Verkauf in diesem Fall mit höheren Gebühren und der damit verbundenen geringeren Rendite rechnen. Um Goldmünzen zu einem adäquaten Preis und keinesfalls unter ihrem Wert zu verkaufen, sollte die Veräußerung nie zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses erfolgen.

Beliebte Goldmünzen

Beliebte-M-nzen

Aller Anfang ist schwer. Wer mit Investitionen in Edelmetalle beginnt und seine ersten Goldmünzen kaufen möchte, sieht sich einer enormen Auswahl an Angeboten gegenüber. Eine Entscheidung nach Motiv eignet sich bei Anlagemünzen nicht, da der später erzielbare Preis beim Goldmünzen verkaufen vom Feingoldgehalt und damit vom wirklichen Goldmünzen Wert abhängt.

Goldmünzen kaufen für Einsteiger

Für Einsteiger empfehlen sich die beliebtesten Goldmünzen, die mit einer finanziellen Sicherheit einhergehen. Mit einer Krügerrand Münze aus Afrika können Anleger keinen Fehler machen und Fallstricke umgehen. Durch ihren Anteil von 22 Karat Gold handelt es sich bei diesen Goldmünzen um renditesichere Anlagen, die jederzeit verkaufbar sind und einen sicheren Wert aufweisen.

An zweiter Stelle in puncto Beliebtheit stehen Känguru Münzen aus Australien. An dritter Stelle stehen Maple Leaf Goldmünzen aus Kanada mit einem Goldanteil von 99,99 Prozent.

Unterschiedliche Stückelungen beim Goldkauf

Alle drei Goldmünzen kaufen Sie in unterschiedlichen Stückelungen, wodurch die Anlage individuell planbar und mit unterschiedlichen finanziellen Aufwendungen realisierbar ist. Wer sich zuerst auf die begehrten Münzen konzentriert, schließt Fehler aus und baut seine Investition durch Goldmünzen kaufen langsam und kompetent auf. Die Goldmünzen Preise sind im Internet ersichtlich und ermöglichen Vergleiche verschiedener Händler, sowie Ersparnisse durch geringere Aufschläge beim Kauf im Internet.

Goldmünzen haben für ihre Besitzer verschiedenste Bedeutungen. Für Manche sind sie eine rentable Anlage. Für andere sind Sie ein Erinnerungsstück oder ein Geschenk an die Liebsten. Auch für Sammler sind Goldmünzen interessant. Besonders wenn es sich um seltene Exemplare handelt kann sich der Wert einer solchen Münze über die Jahre vervielfachen.   Immer mehr Menschen orientieren sich auf Sachwerte und überlegen, ob ein Investment in Edelmetall eine gute Entscheidung ist. In diesem Artikel erfahren potenzielle Anleger mehr über die Goldmünzen Preise, die Unterschiede zwischen Anlage- und Sammlermünzen , sowie die möglichen Steuervorteile, wenn man die Goldmünzen verkaufen und das Edelmetall in Bargeld umwandeln möchte. Sachwerte sind unabhängig von der Inflation , verlieren ihren Realwert nicht und eignen sich daher in Zeiten, in denen Zinsen auf der Bank nicht geboten werden, als gute Absicherung für den Lebensabend und finanzielle Sicherheit. Wo und welche Goldmünzen man kaufen kann, wie man sich bei Sammlermünzen verhalten sollte oder ob Edelmetallbarren eine bessere Lösung sind, wird in diesem Artikel ausführlich erläutert. Wer über ein Investment in Goldmünzen nachdenkt, erhält hier wertvolle Informationen und Tipps, um rentabel zu entscheiden und seinen Zielfokus auf eine gewinnbringende Anlage zu lenken. Goldmünzen kaufen Besonders in Zeiten des Niedrigzins sind Edelmetallmünzen eine sichere und häufig gewählte Anlagemöglichkeit. Wer Goldmünzen kaufen und sein Geld in Edelmetall investieren möchte, sollte auf einige grundlegende Dinge achten. In erster Linie sollten Anleger überlegen, ob sie sich für den reinen Materialwert in Form einer Anlagemünze , oder für den historischen Wert einer Sammlermünze entscheiden. Auch Goldbarren sind eine Option, die in den Vergleich einbezogen und als Anlagemittel in Edelmetall in Erwägung gezogen werden kann. Hierbei gilt zu bedenken, dass man beim Goldmünzen verkaufen nach längerer Haltung häufig eine höhere Rendite als beim Verkauf eines Edelmetallbarrens erzielt. Während die Goldmünzen im Wert steigen können, hängt der Wert eines Barrens ausschließlich vom Kurs des Goldes, des Silbers oder Platins ab. Dieser Artikel gibt potenziellen Anlegern eine konkrete Übersicht in allen Bereichen, die beim Goldmünzen kaufen und der Investition in Edelmetall oder rare Sammlermünzen von Bedeutung sind. Wiederverkauf von Goldmünzen Da der Wiederverkauf erworbener Goldmünzen als Anlage im Wert vom Edelmetallgehalt abhängt, sollte man ausschließlich reine, mit hohem Gold- oder Silberanteil gefertigte Münzen kaufen. Rentabel sind limitierte Auflagen, da diese Goldmünzen schneller und höher im Wert steigen. Goldmünzen kaufen oder doch lieber Goldbarren? Für die reine Anlage in Edelmetall kann man zwischen Barren und Münzen wählen. Wer sich im komplexen Themengebiet der Numismatik nicht auskennt, ist mit Anlagemünzen immer besser beraten. Auch wenn seltene Sammlermünzen durchaus einen hohen Wert haben und dementsprechend gewinnbringend verkauft werden können, ist eine derartige Investition nur sinnvoll, wenn der Käufer ausreichend Kenntnis zum Wert mitbringt. Anderenfalls könnten sich bereits beim Goldmünzen kaufen Schwierigkeiten durch einen überhöhten Preis ergeben. Haben Sie keinerlei Kenntnis und wollen dennoch Goldmünzen kaufen sollten Sie fachmännischen Rat zur Seite beanspruchen. Reeller oder Sammlerwert? Auch beim Verkauf sind finanzielle Einbußen vorprogrammiert, wenn der reelle Wert unbekannt ist und die Goldmünzen aus diesem Grund unter ihrem wirklichen Sammlerwert veräußert werden. Auch hier schafft fachmännischer Rat Abhilfe. Die beste Entscheidung treffen Anleger, die beim Kauf günstige Goldmünzen Preise nutzen und den Weiterverkauf erst nach einigen Jahren und bei gestiegenem Wert der  Goldmünzen . Um den Verkauf rentabel zu gestalten, sollten Vergleichsangebote eingeholt und sich ausführlich im Internet und bei seriösen Ankäufern informiert werden. Wenn die Entscheidung auf eine Anlagemünze gefallen ist, zahlt der Käufer im Regelfall einen festen, bei Herausgabe statischen Ausgabepreis. Anders verhält es sich bei einer Sammlermünze, die besonders selten und somit schon beim Goldmünzen kaufen hochpreisig sind. Da der Kauf mit Fokus auf einen später gewinnbringend realisierenden Verkauf erfolgt, sollte man wissen, dass bei einer Anlagemünze allein der Materialwert zählt und eine Wertsteigerung anhand der Prägung oder der Seltenheit ausgeschlossen ist. Der richtige Moment für den Goldmünzen Kauf Klassische Anlagemünzen sind Massenware und werden dementsprechend in großer Menge ausgegeben. Hierzu zählen Klassiker wie die Krügerrandmünze . Hier fokussiert man sich bei Goldmünzen Käufen in erster Linie auf den Goldkurs , der im Anschaffungszeitraum besonders günstig sein sollte. Möchte man schließlich seine Goldmünzen verkaufen , wird der Zeitraum anhand eines hohen Edelmetallpreises gewählt. Eine feste Zeitspanne gibt es nicht, da sich der beste Zeitpunkt zum Verkauf von Goldmünzen nur durch eine kontinuierliche Beobachtung des Marktes festlegen lässt. Den aktuellen Preis zum Goldmünzen verkaufen ermittelt der Besitzer bestenfalls über eine seriöse Bank, einen Numismatiker und entsprechende Fachblätter. Wie erhalte ich eine glaubwürdige Einschätzung? Wenn es um die Einschätzung des Goldmünzen Wert  geht, ist ein freier Ankäufer selten eine gute Wahl. In vielen Fällen tendieren Anleger zum Goldmünzen kaufen, wenn sie eine sichere, wertstabile und einfache Investition tätigen möchten. Die Entscheidung ist gut, sofern es sich um einen Anschaffungsbetrag handelt, der finanzielle Einschränkungen ausschließt und daher ohne einen Engpass im aktuellen Budget getroffen wird. Nur so lässt sich die Laufzeit der Anlage individuell gestalten und beim Goldmünzen verkaufen ein Zeitpunkt wählen, der die gewünschte Rendite ermöglicht. Beim Verkauf von unter einem Jahr im Besitz befindlichen Goldmünzen, aber auch beim Barren veräußern, fallen Steuern in Höhe von 25% an. Diese schmälern die Rendite und können sogar dazu führen, dass der Käufer in der Gesamtabrechnung durch den Preis beim Goldmünzen kaufen, die Aufbewahrung im Safe oder im Bankschließfach, sowie die anfallende Steuer beim Verkauf einen Minusbetrag erwirtschaftet. Um dies zu vermeiden, sollte die Anlage mit Bedacht gewählt und mit vorangehenden Überlegungen geplant werden. Tipp: Anders als beim Verkauf von Barrengold, fallen bei der Veräußerung von Anlage-Goldmünzen keine Steuern an. Die Voraussetzung dafür ist, dass sich die Münze mindestens 12 Monate im Besitz des Eigentümers befand und nachweislich erst nach der Haltedauer eines Jahres verkauft wird. Goldmünzen Wert Der Wert und die Goldmünzen Preise stehen nicht grundsätzlich in einem ausgewogenen Verhältnis. Neben dem Goldanteil und dem Gewicht ist es bei Anlagemünzen entscheidend, wo man kauft und welchen Aufschlag der Erwerb mit sich bringt. Bei Banken und Händlern kann man Goldmünzen kaufen, wobei ein Aufschlag von 10% üblich ist und auf den reinen Goldmünzen Wert aufgerechnet ist. Da es in Bezug auf die Goldmünzen Preise aus dem Kauf und dem geplanten Verkauf um eine möglichst hohe Differenz geht, sollte sich der Anleger für ein Angebot mit möglichst geringem Aufpreis entscheiden. Prinzipien der Wertermittlung von Goldmünzen Die Wertermittlung bei Goldmünzen hängt davon ab, ob es sich um ein Anlage- oder um eine Sammlermünze handelt. Während bei Anlagen der reine Goldwert und damit das Gewicht sowie die Reinheit des Edelmetalls preisentscheidend sind, stehen bei Sammlermünzen die Seltenheit und das Alter im Fokus. Um Fallstricke zu umschiffen und beim Goldmünzen kaufen nicht mehr als nötig zu zahlen, sollte man nicht nur bei Anlagen, sondern auch bei Sammlerobjekten unbedingt mehrere Meinungen einholen und sich auf eine seriöse Bewertung berufen. Anlagemünzen aus Edelmetallen sind direkt vom Gold- oder Silberkurs abhängig, so dass ein hoher Ankaufpreis durchaus mit einem Wertverlust einhergehen kann. Dies ist der Fall, wenn der Edelmetallkurs sinkt und sich der Besitzer zu diesem Zeitpunkt zum Goldmünzen verkaufen entscheidet. Anders verhält es sich hingegen beim Wert von Silber- oder Goldmünzen für Sammler. Hier liegt der reine Materialwert deutlich unter dem Edelmetallwert, so dass man beim Goldmünzen verkaufen nicht zwingend auf den aktuellen Kurs schauen muss. Je seltener eine Sammlermünze ist, desto hochpreisiger ist sie. Somit ist sie jederzeit und ohne direkte Abhängigkeit vom Kurs des Edelmetalls verkäuflich. Goldmünzen Preis Nicht erst vor einem geplanten Verkauf, sondern bereits vor der Entscheidung zum Goldmünzen kaufen sollten sich Anleger mit dem Wert beschäftigen. Bei Anlagemünzen ist die Preisermittlung verhältnismäßig einfach. Man betrachtet den aktuellen Kurs, legt das Gewicht der Goldmünze sowie die Feinheit zugrunde und weiß, welchen Wert die Investition derzeit hat. Da die Abhängigkeit vom Edelmetallkurs eine Volatilität mit sich bringt, ist der Anschaffungszeitraum für die Rendite entscheidend. Je niedriger der Kurs ist, desto günstiger gestalten sich die Goldmünzen Preise und desto größer kann die Rendite beim Goldmünzen verkaufen ausfallen. Wertbestimmung von Sammlermünzen Wenn es um eine Sammlermünze geht, sind Informationen zum Wert des Edelmetalls nicht hilfreich. Hier stehen die Seltenheit , das Alter und die generellen Besonderheiten der Münzen im Fokus. Nicht nur Goldmünzen, sondern auch Silbertaler oder Münzen mit einem geringen Edelmetallgehalt können bei Sammlern hohe Preise erzielen und die Entscheidung zum Sammler-Goldmünzen verkaufen rentabel gestalten. Es gibt einige seriöse Portale, auf denen sich der aktuelle Wert in kurzer Zeit ermitteln und eine Entscheidung zum Goldmünzen kaufen oder verkaufen treffen lässt. Wer die Börsenkurse von Edelmetallen nicht eigenständig verfolgen möchte, kann sich auf unterschiedlichen Webseiten im Internet informieren. Aktuelle Nachrichten in Sachen Goldkauf   Geht es um den aktuellen Status des Edelmetalls, eignen sich Nachrichtensender mit Börsenkursen oder der online sekundenaktuell bereitgestellte Kurs für die Preisermittlung von Goldmünzen. Grundsätzlich empfehlen Experten, die Bewertung von einem seriösen Anbieter vornehmen zu lassen und sich gleichzeitig online selbst zu informieren. Diese Empfehlung gilt sowohl beim Goldmünzen kaufen wie auch beim geplanten Verkauf zum aktuell gültigen und besten Preis. Goldmünzen kaufen in der Innenstadt? Auch wenn Goldhändler in den Städten in großer Anzahl vertreten sind, müssen Anleger beim Goldmünzen kaufen und beim Verkauf in diesem Fall mit höheren Gebühren und der damit verbundenen geringeren Rendite rechnen. Um Goldmünzen zu einem adäquaten Preis und keinesfalls unter ihrem Wert zu verkaufen, sollte die Veräußerung nie zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses erfolgen. Beliebte Goldmünzen Aller Anfang ist schwer. Wer mit Investitionen in Edelmetalle beginnt und seine ersten Goldmünzen kaufen möchte, sieht sich einer enormen Auswahl an Angeboten gegenüber. Eine Entscheidung nach Motiv eignet sich bei Anlagemünzen nicht, da der später erzielbare Preis beim Goldmünzen verkaufen vom Feingoldgehalt und damit vom wirklichen Goldmünzen Wert abhängt. Goldmünzen kaufen für Einsteiger Für Einsteiger empfehlen sich die beliebtesten Goldmünzen, die mit einer finanziellen Sicherheit einhergehen. Mit einer Krügerrand Münze aus Afrika können Anleger keinen Fehler machen und Fallstricke umgehen. Durch ihren Anteil von 22 Karat Gold handelt es sich bei diesen Goldmünzen um renditesichere Anlagen, die jederzeit verkaufbar sind und einen sicheren Wert aufweisen. An zweiter Stelle in puncto Beliebtheit stehen Känguru Münzen aus Australien. An dritter Stelle stehen Maple Leaf Goldmünzen aus Kanada mit einem Goldanteil von 99,99 Prozent. Unterschiedliche Stückelungen beim Goldkauf Alle drei Goldmünzen kaufen Sie in unterschiedlichen Stückelungen, wodurch die Anlage individuell planbar und mit unterschiedlichen finanziellen Aufwendungen realisierbar ist. Wer sich zuerst auf die begehrten Münzen konzentriert, schließt Fehler aus und baut seine Investition durch Goldmünzen kaufen langsam und kompetent auf. Die Goldmünzen Preise sind im Internet ersichtlich und ermöglichen Vergleiche verschiedener Händler, sowie Ersparnisse durch geringere Aufschläge beim Kauf im Internet .
Fenster schließen
Goldmünzen kaufen: Goldmünzen sicher online kaufen und verkaufen!

Goldmünzen haben für ihre Besitzer verschiedenste Bedeutungen. Für Manche sind sie eine rentable Anlage. Für andere sind Sie ein Erinnerungsstück oder ein Geschenk an die Liebsten. Auch für Sammler sind Goldmünzen interessant. Besonders wenn es sich um seltene Exemplare handelt kann sich der Wert einer solchen Münze über die Jahre vervielfachen.  

Immer mehr Menschen orientieren sich auf Sachwerte und überlegen, ob ein Investment in Edelmetall eine gute Entscheidung ist.

In diesem Artikel erfahren potenzielle Anleger mehr über die Goldmünzen Preise, die Unterschiede zwischen Anlage- und Sammlermünzen, sowie die möglichen Steuervorteile, wenn man die Goldmünzen verkaufen und das Edelmetall in Bargeld umwandeln möchte.

Sachwerte sind unabhängig von der Inflation, verlieren ihren Realwert nicht und eignen sich daher in Zeiten, in denen Zinsen auf der Bank nicht geboten werden, als gute Absicherung für den Lebensabend und finanzielle Sicherheit.

Wo und welche Goldmünzen man kaufen kann, wie man sich bei Sammlermünzen verhalten sollte oder ob Edelmetallbarren eine bessere Lösung sind, wird in diesem Artikel ausführlich erläutert. Wer über ein Investment in Goldmünzen nachdenkt, erhält hier wertvolle Informationen und Tipps, um rentabel zu entscheiden und seinen Zielfokus auf eine gewinnbringende Anlage zu lenken.

Goldmünzen kaufen

Goldmuenzen-Kaufen-2

Besonders in Zeiten des Niedrigzins sind Edelmetallmünzen eine sichere und häufig gewählte Anlagemöglichkeit. Wer Goldmünzen kaufen und sein Geld in Edelmetall investieren möchte, sollte auf einige grundlegende Dinge achten. In erster Linie sollten Anleger überlegen, ob sie sich für den reinen Materialwert in Form einer Anlagemünze, oder für den historischen Wert einer Sammlermünze entscheiden.

Auch Goldbarren sind eine Option, die in den Vergleich einbezogen und als Anlagemittel in Edelmetall in Erwägung gezogen werden kann. Hierbei gilt zu bedenken, dass man beim Goldmünzen verkaufen nach längerer Haltung häufig eine höhere Rendite als beim Verkauf eines Edelmetallbarrens erzielt. Während die Goldmünzen im Wert steigen können, hängt der Wert eines Barrens ausschließlich vom Kurs des Goldes, des Silbers oder Platins ab.

Dieser Artikel gibt potenziellen Anlegern eine konkrete Übersicht in allen Bereichen, die beim Goldmünzen kaufen und der Investition in Edelmetall oder rare Sammlermünzen von Bedeutung sind.

Wiederverkauf von Goldmünzen

Da der Wiederverkauf erworbener Goldmünzen als Anlage im Wert vom Edelmetallgehalt abhängt, sollte man ausschließlich reine, mit hohem Gold- oder Silberanteil gefertigte Münzen kaufen. Rentabel sind limitierte Auflagen, da diese Goldmünzen schneller und höher im Wert steigen.

Goldmünzen kaufen oder doch lieber Goldbarren?

Gold-Kaufen-4

Für die reine Anlage in Edelmetall kann man zwischen Barren und Münzen wählen. Wer sich im komplexen Themengebiet der Numismatik nicht auskennt, ist mit Anlagemünzen immer besser beraten.

Auch wenn seltene Sammlermünzen durchaus einen hohen Wert haben und dementsprechend gewinnbringend verkauft werden können, ist eine derartige Investition nur sinnvoll, wenn der Käufer ausreichend Kenntnis zum Wert mitbringt. Anderenfalls könnten sich bereits beim Goldmünzen kaufen Schwierigkeiten durch einen überhöhten Preis ergeben. Haben Sie keinerlei Kenntnis und wollen dennoch Goldmünzen kaufen sollten Sie fachmännischen Rat zur Seite beanspruchen.

Reeller oder Sammlerwert?

Auch beim Verkauf sind finanzielle Einbußen vorprogrammiert, wenn der reelle Wert unbekannt ist und die Goldmünzen aus diesem Grund unter ihrem wirklichen Sammlerwert veräußert werden. Auch hier schafft fachmännischer Rat Abhilfe.

Die beste Entscheidung treffen Anleger, die beim Kauf günstige Goldmünzen Preise nutzen und den Weiterverkauf erst nach einigen Jahren und bei gestiegenem Wert der Goldmünzen.

Um den Verkauf rentabel zu gestalten, sollten Vergleichsangebote eingeholt und sich ausführlich im Internet und bei seriösen Ankäufern informiert werden. Wenn die Entscheidung auf eine Anlagemünze gefallen ist, zahlt der Käufer im Regelfall einen festen, bei Herausgabe statischen Ausgabepreis.

Anders verhält es sich bei einer Sammlermünze, die besonders selten und somit schon beim Goldmünzen kaufen hochpreisig sind. Da der Kauf mit Fokus auf einen später gewinnbringend realisierenden Verkauf erfolgt, sollte man wissen, dass bei einer Anlagemünze allein der Materialwert zählt und eine Wertsteigerung anhand der Prägung oder der Seltenheit ausgeschlossen ist.

Der richtige Moment für den Goldmünzen Kauf

Klassische Anlagemünzen sind Massenware und werden dementsprechend in großer Menge ausgegeben. Hierzu zählen Klassiker wie die Krügerrandmünze. Hier fokussiert man sich bei Goldmünzen Käufen in erster Linie auf den Goldkurs, der im Anschaffungszeitraum besonders günstig sein sollte.

Möchte man schließlich seine Goldmünzen verkaufen, wird der Zeitraum anhand eines hohen Edelmetallpreises gewählt. Eine feste Zeitspanne gibt es nicht, da sich der beste Zeitpunkt zum Verkauf von Goldmünzen nur durch eine kontinuierliche Beobachtung des Marktes festlegen lässt. Den aktuellen Preis zum Goldmünzen verkaufen ermittelt der Besitzer bestenfalls über eine seriöse Bank, einen Numismatiker und entsprechende Fachblätter.

Wie erhalte ich eine glaubwürdige Einschätzung?

Goldmuenzen-Kaufen-1

Wenn es um die Einschätzung des Goldmünzen Wert geht, ist ein freier Ankäufer selten eine gute Wahl. In vielen Fällen tendieren Anleger zum Goldmünzen kaufen, wenn sie eine sichere, wertstabile und einfache Investition tätigen möchten. Die Entscheidung ist gut, sofern es sich um einen Anschaffungsbetrag handelt, der finanzielle Einschränkungen ausschließt und daher ohne einen Engpass im aktuellen Budget getroffen wird.

Nur so lässt sich die Laufzeit der Anlage individuell gestalten und beim Goldmünzen verkaufen ein Zeitpunkt wählen, der die gewünschte Rendite ermöglicht. Beim Verkauf von unter einem Jahr im Besitz befindlichen Goldmünzen, aber auch beim Barren veräußern, fallen Steuern in Höhe von 25% an. Diese schmälern die Rendite und können sogar dazu führen, dass der Käufer in der Gesamtabrechnung durch den Preis beim Goldmünzen kaufen, die Aufbewahrung im Safe oder im Bankschließfach, sowie die anfallende Steuer beim Verkauf einen Minusbetrag erwirtschaftet. Um dies zu vermeiden, sollte die Anlage mit Bedacht gewählt und mit vorangehenden Überlegungen geplant werden.

Tipp: Anders als beim Verkauf von Barrengold, fallen bei der Veräußerung von Anlage-Goldmünzen keine Steuern an. Die Voraussetzung dafür ist, dass sich die Münze mindestens 12 Monate im Besitz des Eigentümers befand und nachweislich erst nach der Haltedauer eines Jahres verkauft wird.

Goldmünzen Wert

Der Wert und die Goldmünzen Preise stehen nicht grundsätzlich in einem ausgewogenen Verhältnis. Neben dem Goldanteil und dem Gewicht ist es bei Anlagemünzen entscheidend, wo man kauft und welchen Aufschlag der Erwerb mit sich bringt. Bei Banken und Händlern kann man Goldmünzen kaufen, wobei ein Aufschlag von 10% üblich ist und auf den reinen Goldmünzen Wert aufgerechnet ist.

Da es in Bezug auf die Goldmünzen Preise aus dem Kauf und dem geplanten Verkauf um eine möglichst hohe Differenz geht, sollte sich der Anleger für ein Angebot mit möglichst geringem Aufpreis entscheiden.

Prinzipien der Wertermittlung von Goldmünzen

Die Wertermittlung bei Goldmünzen hängt davon ab, ob es sich um ein Anlage- oder um eine Sammlermünze handelt. Während bei Anlagen der reine Goldwert und damit das Gewicht sowie die Reinheit des Edelmetalls preisentscheidend sind, stehen bei Sammlermünzen die Seltenheit und das Alter im Fokus.

Um Fallstricke zu umschiffen und beim Goldmünzen kaufen nicht mehr als nötig zu zahlen, sollte man nicht nur bei Anlagen, sondern auch bei Sammlerobjekten unbedingt mehrere Meinungen einholen und sich auf eine seriöse Bewertung berufen.

Anlagemünzen aus Edelmetallen sind direkt vom Gold- oder Silberkurs abhängig, so dass ein hoher Ankaufpreis durchaus mit einem Wertverlust einhergehen kann. Dies ist der Fall, wenn der Edelmetallkurs sinkt und sich der Besitzer zu diesem Zeitpunkt zum Goldmünzen verkaufen entscheidet.

Anders verhält es sich hingegen beim Wert von Silber- oder Goldmünzen für Sammler. Hier liegt der reine Materialwert deutlich unter dem Edelmetallwert, so dass man beim Goldmünzen verkaufen nicht zwingend auf den aktuellen Kurs schauen muss. Je seltener eine Sammlermünze ist, desto hochpreisiger ist sie. Somit ist sie jederzeit und ohne direkte Abhängigkeit vom Kurs des Edelmetalls verkäuflich.

Goldmünzen Preis

Goldmünzen kaufen

Nicht erst vor einem geplanten Verkauf, sondern bereits vor der Entscheidung zum Goldmünzen kaufen sollten sich Anleger mit dem Wert beschäftigen. Bei Anlagemünzen ist die Preisermittlung verhältnismäßig einfach. Man betrachtet den aktuellen Kurs, legt das Gewicht der Goldmünze sowie die Feinheit zugrunde und weiß, welchen Wert die Investition derzeit hat.

Da die Abhängigkeit vom Edelmetallkurs eine Volatilität mit sich bringt, ist der Anschaffungszeitraum für die Rendite entscheidend. Je niedriger der Kurs ist, desto günstiger gestalten sich die Goldmünzen Preise und desto größer kann die Rendite beim Goldmünzen verkaufen ausfallen.

Wertbestimmung von Sammlermünzen

Wenn es um eine Sammlermünze geht, sind Informationen zum Wert des Edelmetalls nicht hilfreich. Hier stehen die Seltenheit, das Alter und die generellen Besonderheiten der Münzen im Fokus. Nicht nur Goldmünzen, sondern auch Silbertaler oder Münzen mit einem geringen Edelmetallgehalt können bei Sammlern hohe Preise erzielen und die Entscheidung zum Sammler-Goldmünzen verkaufen rentabel gestalten.

Es gibt einige seriöse Portale, auf denen sich der aktuelle Wert in kurzer Zeit ermitteln und eine Entscheidung zum Goldmünzen kaufen oder verkaufen treffen lässt. Wer die Börsenkurse von Edelmetallen nicht eigenständig verfolgen möchte, kann sich auf unterschiedlichen Webseiten im Internet informieren.

Aktuelle Nachrichten in Sachen Goldkauf  

Geht es um den aktuellen Status des Edelmetalls, eignen sich Nachrichtensender mit Börsenkursen oder der online sekundenaktuell bereitgestellte Kurs für die Preisermittlung von Goldmünzen. Grundsätzlich empfehlen Experten, die Bewertung von einem seriösen Anbieter vornehmen zu lassen und sich gleichzeitig online selbst zu informieren. Diese Empfehlung gilt sowohl beim Goldmünzen kaufen wie auch beim geplanten Verkauf zum aktuell gültigen und besten Preis.

Goldmünzen kaufen in der Innenstadt?

Auch wenn Goldhändler in den Städten in großer Anzahl vertreten sind, müssen Anleger beim Goldmünzen kaufen und beim Verkauf in diesem Fall mit höheren Gebühren und der damit verbundenen geringeren Rendite rechnen. Um Goldmünzen zu einem adäquaten Preis und keinesfalls unter ihrem Wert zu verkaufen, sollte die Veräußerung nie zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses erfolgen.

Beliebte Goldmünzen

Beliebte-M-nzen

Aller Anfang ist schwer. Wer mit Investitionen in Edelmetalle beginnt und seine ersten Goldmünzen kaufen möchte, sieht sich einer enormen Auswahl an Angeboten gegenüber. Eine Entscheidung nach Motiv eignet sich bei Anlagemünzen nicht, da der später erzielbare Preis beim Goldmünzen verkaufen vom Feingoldgehalt und damit vom wirklichen Goldmünzen Wert abhängt.

Goldmünzen kaufen für Einsteiger

Für Einsteiger empfehlen sich die beliebtesten Goldmünzen, die mit einer finanziellen Sicherheit einhergehen. Mit einer Krügerrand Münze aus Afrika können Anleger keinen Fehler machen und Fallstricke umgehen. Durch ihren Anteil von 22 Karat Gold handelt es sich bei diesen Goldmünzen um renditesichere Anlagen, die jederzeit verkaufbar sind und einen sicheren Wert aufweisen.

An zweiter Stelle in puncto Beliebtheit stehen Känguru Münzen aus Australien. An dritter Stelle stehen Maple Leaf Goldmünzen aus Kanada mit einem Goldanteil von 99,99 Prozent.

Unterschiedliche Stückelungen beim Goldkauf

Alle drei Goldmünzen kaufen Sie in unterschiedlichen Stückelungen, wodurch die Anlage individuell planbar und mit unterschiedlichen finanziellen Aufwendungen realisierbar ist. Wer sich zuerst auf die begehrten Münzen konzentriert, schließt Fehler aus und baut seine Investition durch Goldmünzen kaufen langsam und kompetent auf. Die Goldmünzen Preise sind im Internet ersichtlich und ermöglichen Vergleiche verschiedener Händler, sowie Ersparnisse durch geringere Aufschläge beim Kauf im Internet.

FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS