Unze Gold kaufen: Münzen sicher online kaufen und verkaufen!

Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf

Unze Gold kaufen: Tipps & Tricks

1 von 33
Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 Unze Goldmünze Krügerrand

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.366,00 €
1 Unze Goldmünze Krügerrand 2019 auch in München verfügbar

Lieferzeit: ca. 3 Tage

1.390,00 €
1 Unze Goldmünze Maple Leaf

Lieferzeit: ca. 2 Tage

1.370,00 €
1 Unze Goldmünze Maple Leaf 2019

Lieferzeit: ca. 3 Tage

1.380,00 €
1 Unze Goldmünze Wiener Philharmoniker

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.374,00 €
1 Unze Goldmünze Wiener Philharmoniker 2019 auch in München verfügbar

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.386,00 €
1 Unze Goldmünze Britannia

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.372,00 €
1 Unze Goldmünze Britannia 2019 nur in München erhältlich
1 Unze Goldmünze American Eagle

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.392,00 €
1 Unze Goldmünze American Eagle 2019

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.402,00 €
1 Unze Goldmünze American Buffalo 2019 auch in München verfügbar

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.402,00 €
1 Unze Goldmünze Krügerrand 2017 - 50 Jahre Jubiläum auch in München verfügbar

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.414,00 €
1 von 33

Bei einer Unze Gold handelt es sich um die am häufigsten von Anlegern gewählte Stückelung. In diesem Artikel erfahren Sie, worin sich die Unterschiede zwischen einer Unze und einer Feinunze begründen, was die Unze in ihrem eigentlichen Sinn ist und warum diese Gewichtsangabe schon in der historischen Vergangenheit bedeutsam war.

 

Des Weiteren erhält der interessierte Anleger einen Überblick zum Unterschied zwischen Sammlermünzen und Anlagemünzen, sowie deren Bedeutung in einem Investment in Edelmetall. Die Feinunze Gold spielt sowohl bei Anlagemünzen wie bei Goldbarren eine wichtige Rolle.

Umso wichtiger ist es, dass ein Anleger vor seiner Entscheidung für den Sachwert Edelmetall erfährt, worauf er in Bezug auf die Rendite, auf die Bedeutung des Goldpreises und auf den Zusammenhang zwischen dem aktuellen Goldpreis und der Wertsteigerung ankommt.

Feinunze Gold kaufen - Was ist eine Unze in Gramm?

Das Gewicht einer Feinunze Gold beläuft sich auf konkret 31,1034768 Gramm. Explizit wird 1 Unze Gold im Wert mit 31,1 Gramm errechnet, wobei die hinteren Stellen nach dem Komma in der Berechnung entfallen. Die Feinunze Gold ist an die Apotheker-Unze angelehnt und wird als Gewichtseinheit bei Edelmetallen verwendet.

Nicht nur bei Gold, sondern auch bei Silber und Platin findet die Maßeinheit Unze Verwendung. Dabei gilt zu bedenken, dass sich die Bezeichnung Unze ausschließlich auf den Feingehalt des Edelmetalls und nicht auf das Gesamtgewicht der Münze oder des Goldbarrens bezieht.

Wer in eine Unze Gold investiert, sollte sich daher präzise auf den Edelmetallgehalt und nicht auf das Gesamtgewicht beziehen. Bei Goldbarren und Anlagemünzen entspricht 1 Unze Gold dem Wert, der das gesamte Investment beschreibt. Anders verhält es sich bei Sammlermünzen, die nur selten aus reinem Edelmetall bestehen und dementsprechend verschiedene Legierung anderer Metalle enthalten.

Bei der Umrechnung einer Unze in Gramm hat sich vom Zeitpunkt der ersten Anwendung der Maßeinheit bis heute eine Veränderung ergeben. Die ursprüngliche römische Unze Gold betrug 27,2875 Gramm. Heute ist die Maßeinheit weltweit identisch, so dass 1 Unze Gold im Wert nicht variiert und eine weltweit einheitliche Berechnung ermöglicht. Wenn es um eine Feinunze Gold geht, ist grundsätzlich von 999er Gold die Rede.

Der Anleger kauft daher mit einer Feinunze Gold einen Barren oder Goldmünzen, die 31,1 Gramm wiegen und ohne anderweitige Legierungsbestandteile herausgegeben werden. Durch den weltweit einheitlichen 1 Unze Gold Wert ist es ein Fakt, dass sich auch der 1 Unze Gold Preis einheitlich gestaltet. Abhängig vom aktuellen Goldkurs ergibt sich der Goldpreis, den der Anleger für sein gewähltes Produkt im Gewicht einer Feinunze Gold bezahlt.

Was kostet eine Unze Gold?

Zum aktuellen Zeitpunkt, am 22.02.2019, zahlen Anleger für eine Feinunze Gold 1.166,69 EUR. In Gegenüberstellung zum 1 Unze Gold Preis aus dem Vorjahr, hat sich der Kaufpreis für Feingold erhöht.

Wer im vergangenen Jahr in eine Unze Gold investiert hat und den heutigen 1 Unze Gold Wert gegenüberstellt, hat bereits eine spürbare Rendite erzielt und somit eine gute Anlage getätigt. Diese Angabe gilt für die Feinunze Gold, die beispielsweise beim Erwerb von Goldbarren oder Anlage Goldmünzen im Fokus steht. Ausnahmen bildet der Unze Gold Preis bei Sammlermünzen, die neben dem realen Edelmetallwert eine andere Form der Wertsteigerung erleben und somit nicht primär für ein Investment in Aurum in Frage kommen.

Während 999er Feingold direkt an den aktuellen Kurs des Edelmetalls angelehnt ist, gibt es in der Bewertung von Sammlermünzen eine ganze Bandbreite weiterer Kriterien. In erster Linie sollten Anleger wissen, ob die erworbene Münze eine vollständige Unze Gold enthält oder ob der reine Goldwert darunter liegt.

Durch die Legierung, die bei Sammlermünzen sehr häufig vorliegt, kann eine direkte Kohärenz aus dem Münzgewicht und dem Goldanteil nicht hergestellt werden. Um den korrekten 1 Unze Gold Wert und den Sammlerwert zu kennen, empfiehlt sich bei Sammlermünzen eine präzise Bewertung vom Fachmann.

Dieser nimmt eine Probe und findet so heraus, ob der Edelmetallanteil eine Feinunze Gold beträgt. Gerade unerfahrene Anleger sollten aus der Schwierigkeit der Bewertung heraus auf Sammlermünzen verzichten und sich bei ihrem Investment auf Barren, auf Anlagemünzen oder auf Tafelbarren beziehen.

Vor der Anschaffung lohnt es sich, den Markt über eine längere Zeit zu beobachten und die Unze Gold dann zu kaufen, wenn der Kurs günstig ist. Schließlich wird das Investment mit Fokus auf die Rendite getätigt und soll beim Wiederverkauf eine Wertsteigerung aufweisen.

Das funktioniert am besten, wenn man die Feinunze Gold günstig ankauft, sich für einen geringen Ausgabeaufschlag durch Vergleiche verschiedener Anbieter entscheidet und für den Verkauf einen Zeitpunkt wählt, zu dem der Unze Gold Preis weit über dem Ankaufpreis liegt. 

Welche Gold Unzen gibt es?

Wer sich bei seinem Investment auf das Gewicht einer Unze Gold berufen möchte, kann nicht nur die komplette Unze, sondern auch Stückelungen der Unze in Gold wählen. Gängige Größen bei Goldmünzen sind neben 1 Unze Gold auch folgende:

·         1/2 Unze,

·         1/4 Unze,

·         1/10 Unze,

·         1/20 Unze,

·         1/25 Unze,

·         1 Gramm,

·         2 Unzen,

·         10 Unzen und

·         1 Kilogramm.

 

Unabhängig vom Gewicht und dem 1 Unze Gold Wert, spielt die Auswahl der richtigen Münzen für Anleger und Sammler eine wichtige Rolle.

Mit einer Krügerrand Goldmünze entscheiden sich Anleger für Werte, die aufgrund ihrer Bekanntheit und Zertifikate generell im Wert steigen. Ebenso verhält es sich bei den folgenden Münzen, die sich als sichere Anlage bewiesen haben:

·         Marple Leaf Goldmünze

·         Känguru Goldmünze

·         American Eagle Goldmünze

Die Auswahl einer Anlagemünze kann sich sowohl auf den Gehalt einer Feinunze Gold, aber auch auf das Prägungsland und den Hersteller beziehen. 1 Unze Gold ist im Wert immer identisch, egal ob es sich um eine Münze oder um einen Barren handelt.

Dennoch sollten sich Anleger vor Augen führen, dass beim Kauf einer Münze ein anderer Goldpreis als beim Erwerb eines Barrens aus dem gleichen Edelmetall anfällt. Bei Münzen wird grundsätzlich ein Aufschlag erhoben, der sich an der Prägemenge orientiert.

Der Käufer zahlt nicht nur den Preis für die Feinunze Gold oder die gewünschte Goldmenge, sondern auch die zusätzlichen Kosten, die sich nach der Auflage der jeweiligen Prägung richten. Für ein reines Investment in Edelmetall ist der Fokus auf eine Münze daher nicht ratsam. Wer ein numismatisches Faible und den Wunsch nach einer Anlage in Edelmetall hat, kann hingegen beim Kauf von Münzen aus Gold durchaus profitieren.

Bei einer Unze Gold handelt es sich um die am häufigsten von Anlegern gewählte Stückelung. In diesem Artikel erfahren Sie, worin sich die Unterschiede zwischen einer Unze und einer Feinunze begründen, was die Unze in ihrem eigentlichen Sinn ist und warum diese Gewichtsangabe schon in der historischen Vergangenheit bedeutsam war.   Des Weiteren erhält der interessierte Anleger einen Überblick zum Unterschied zwischen Sammlermünzen und Anlagemünzen , sowie deren Bedeutung in einem Investment in Edelmetall. Die Feinunze Gold spielt sowohl bei Anlagemünzen wie bei Goldbarren eine wichtige Rolle. Umso wichtiger ist es, dass ein Anleger vor seiner Entscheidung für den Sachwert Edelmetall erfährt, worauf er in Bezug auf die Rendite, auf die Bedeutung des Goldpreises und auf den Zusammenhang zwischen dem aktuellen Goldpreis und der Wertsteigerung ankommt. Feinunze Gold kaufen - Was ist eine Unze in Gramm? Das Gewicht einer Feinunze Gold beläuft sich auf konkret 31,1034768 Gramm. Explizit wird  1 Unze Gold im Wert mit 31,1 Gramm errechnet, wobei die hinteren Stellen nach dem Komma in der Berechnung entfallen. Die Feinunze Gold ist an die Apotheker-Unze angelehnt und wird als Gewichtseinheit bei Edelmetallen verwendet. Nicht nur bei Gold, sondern auch bei Silber und Platin findet die Maßeinheit Unze Verwendung. Dabei gilt zu bedenken, dass sich die Bezeichnung Unze ausschließlich auf den Feingehalt des Edelmetalls und nicht auf das Gesamtgewicht der Münze oder des Goldbarrens bezieht. Wer in eine Unze Gold investiert, sollte sich daher präzise auf den Edelmetallgehalt und nicht auf das Gesamtgewicht beziehen. Bei Goldbarren und Anlagemünzen entspricht  1 Unze Gold dem Wert, der das gesamte Investment beschreibt. Anders verhält es sich bei Sammlermünzen , die nur selten aus reinem Edelmetall bestehen und dementsprechend verschiedene Legierung anderer Metalle enthalten. Bei der Umrechnung einer Unze in Gramm hat sich vom Zeitpunkt der ersten Anwendung der Maßeinheit bis heute eine Veränderung ergeben. Die ursprüngliche römische Unze Gold betrug 27,2875 Gramm . Heute ist die Maßeinheit weltweit identisch, so dass 1 Unze Gold im Wert nicht variiert und eine weltweit einheitliche Berechnung ermöglicht. Wenn es um eine  Feinunze Gold geht, ist grundsätzlich von 999er Gold die Rede . Der Anleger kauft daher mit einer Feinunze Gold einen Barren oder  Goldmünzen , die 31,1 Gramm wiegen und ohne anderweitige Legierungsbestandteile herausgegeben werden. Durch den weltweit einheitlichen  1 Unze Gold Wert  ist es ein Fakt, dass sich auch der 1 Unze Gold Preis  einheitlich gestaltet. Abhängig vom aktuellen Goldkurs ergibt sich der Goldpreis, den der Anleger für sein gewähltes Produkt im Gewicht einer Feinunze Gold bezahlt. Was kostet eine Unze Gold? Zum aktuellen Zeitpunkt, am 22.02.2019, zahlen Anleger für eine  Feinunze Gold 1.166,69 EUR . In Gegenüberstellung zum 1 Unze Gold Preis  aus dem Vorjahr, hat sich der Kaufpreis für Feingold erhöht. Wer im vergangenen Jahr in eine Unze Gold investiert hat und den heutigen 1 Unze Gold Wert gegenüberstellt , hat bereits eine spürbare Rendite erzielt und somit eine gute Anlage getätigt. Diese Angabe gilt für die Feinunze Gold, die beispielsweise beim Erwerb von  Goldbarren  oder Anlage Goldmünzen im Fokus steht. Ausnahmen bildet der Unze Gold Preis bei Sammlermünzen, die neben dem realen Edelmetallwert eine andere Form der Wertsteigerung erleben und somit nicht primär für ein Investment in Aurum in Frage kommen. Während 999er Feingold direkt an den aktuellen Kurs des Edelmetalls angelehnt ist, gibt es in der Bewertung von Sammlermünzen eine ganze Bandbreite weiterer Kriterien . In erster Linie sollten Anleger wissen, ob die erworbene Münze eine vollständige Unze Gold  enthält oder ob der reine Goldwert darunter liegt. Durch die Legierung, die bei Sammlermünzen sehr häufig vorliegt, kann eine direkte Kohärenz aus dem Münzgewicht und dem Goldanteil nicht hergestellt werden. Um den korrekten  1 Unze Gold Wert  und den Sammlerwert zu kennen, empfiehlt sich bei Sammlermünzen eine präzise Bewertung vom Fachmann. Dieser nimmt eine Probe und findet so heraus, ob der Edelmetallanteil eine   Feinunze Gold beträgt . Gerade unerfahrene Anleger sollten aus der Schwierigkeit der Bewertung heraus auf Sammlermünzen verzichten und sich bei ihrem Investment auf Barren, auf Anlagemünzen oder auf Tafelbarren beziehen. Vor der Anschaffung lohnt es sich, den Markt über eine längere Zeit zu beobachten und die Unze Gold dann zu kaufen, wenn der Kurs günstig ist . Schließlich wird das Investment mit Fokus auf die Rendite getätigt und soll beim Wiederverkauf eine Wertsteigerung aufweisen. Das funktioniert am besten, wenn man die  Feinunze Gold  günstig ankauft, sich für einen geringen Ausgabeaufschlag durch Vergleiche verschiedener Anbieter entscheidet und für den Verkauf einen Zeitpunkt wählt, zu dem der Unze Gold Preis weit über dem Ankaufpreis liegt.  Welche Gold Unzen gibt es? Wer sich bei seinem Investment auf das Gewicht einer Unze Gold berufen möchte, kann nicht nur die komplette Unze, sondern auch Stückelungen der Unze in Gold wählen. Gängige Größen bei Goldmünzen sind neben 1 Unze Gold  auch folgende: ·          1/2 Unze , ·          1/4 Unze , ·          1/10 Unze , ·          1/20 Unze , ·          1/25 Unze , ·          1 Gramm , ·          2 Unzen , ·          10 Unzen und ·          1 Kilogramm .   Unabhängig vom Gewicht und dem 1 Unze Gold Wert, spielt die Auswahl der richtigen Münzen für Anleger und Sammler eine wichtige Rolle. Mit einer Krügerrand Goldmünze entscheiden sich Anleger für Werte, die aufgrund ihrer Bekanntheit und Zertifikate generell im Wert steigen. Ebenso verhält es sich bei den folgenden Münzen, die sich als sichere Anlage bewiesen haben: ·          Marple Leaf Goldmünze ·          Känguru Goldmünze ·          American Eagle Goldmünze Die Auswahl einer Anlagemünze kann sich sowohl auf den Gehalt einer Feinunze Gold, aber auch auf das Prägungsland und den Hersteller beziehen. 1 Unze Gold ist im Wert immer identisch, egal ob es sich um eine Münze oder um einen Barren handelt. Dennoch sollten sich Anleger vor Augen führen, dass beim Kauf einer Münze ein anderer Goldpreis als beim Erwerb eines Barrens aus dem gleichen Edelmetall anfällt. Bei Münzen wird grundsätzlich ein Aufschlag erhoben, der sich an der Prägemenge orientiert. Der Käufer zahlt nicht nur den Preis für die Feinunze Gold oder die gewünschte Goldmenge, sondern auch die zusätzlichen Kosten, die sich nach der Auflage der jeweiligen Prägung richten. Für ein reines Investment in Edelmetall ist der Fokus auf eine Münze daher nicht ratsam . Wer ein numismatisches Faible und den Wunsch nach einer Anlage in Edelmetall hat, kann hingegen beim Kauf von Münzen aus Gold durchaus profitieren.
Fenster schließen
Unze Gold kaufen: Tipps & Tricks

Bei einer Unze Gold handelt es sich um die am häufigsten von Anlegern gewählte Stückelung. In diesem Artikel erfahren Sie, worin sich die Unterschiede zwischen einer Unze und einer Feinunze begründen, was die Unze in ihrem eigentlichen Sinn ist und warum diese Gewichtsangabe schon in der historischen Vergangenheit bedeutsam war.

 

Des Weiteren erhält der interessierte Anleger einen Überblick zum Unterschied zwischen Sammlermünzen und Anlagemünzen, sowie deren Bedeutung in einem Investment in Edelmetall. Die Feinunze Gold spielt sowohl bei Anlagemünzen wie bei Goldbarren eine wichtige Rolle.

Umso wichtiger ist es, dass ein Anleger vor seiner Entscheidung für den Sachwert Edelmetall erfährt, worauf er in Bezug auf die Rendite, auf die Bedeutung des Goldpreises und auf den Zusammenhang zwischen dem aktuellen Goldpreis und der Wertsteigerung ankommt.

Feinunze Gold kaufen - Was ist eine Unze in Gramm?

Das Gewicht einer Feinunze Gold beläuft sich auf konkret 31,1034768 Gramm. Explizit wird 1 Unze Gold im Wert mit 31,1 Gramm errechnet, wobei die hinteren Stellen nach dem Komma in der Berechnung entfallen. Die Feinunze Gold ist an die Apotheker-Unze angelehnt und wird als Gewichtseinheit bei Edelmetallen verwendet.

Nicht nur bei Gold, sondern auch bei Silber und Platin findet die Maßeinheit Unze Verwendung. Dabei gilt zu bedenken, dass sich die Bezeichnung Unze ausschließlich auf den Feingehalt des Edelmetalls und nicht auf das Gesamtgewicht der Münze oder des Goldbarrens bezieht.

Wer in eine Unze Gold investiert, sollte sich daher präzise auf den Edelmetallgehalt und nicht auf das Gesamtgewicht beziehen. Bei Goldbarren und Anlagemünzen entspricht 1 Unze Gold dem Wert, der das gesamte Investment beschreibt. Anders verhält es sich bei Sammlermünzen, die nur selten aus reinem Edelmetall bestehen und dementsprechend verschiedene Legierung anderer Metalle enthalten.

Bei der Umrechnung einer Unze in Gramm hat sich vom Zeitpunkt der ersten Anwendung der Maßeinheit bis heute eine Veränderung ergeben. Die ursprüngliche römische Unze Gold betrug 27,2875 Gramm. Heute ist die Maßeinheit weltweit identisch, so dass 1 Unze Gold im Wert nicht variiert und eine weltweit einheitliche Berechnung ermöglicht. Wenn es um eine Feinunze Gold geht, ist grundsätzlich von 999er Gold die Rede.

Der Anleger kauft daher mit einer Feinunze Gold einen Barren oder Goldmünzen, die 31,1 Gramm wiegen und ohne anderweitige Legierungsbestandteile herausgegeben werden. Durch den weltweit einheitlichen 1 Unze Gold Wert ist es ein Fakt, dass sich auch der 1 Unze Gold Preis einheitlich gestaltet. Abhängig vom aktuellen Goldkurs ergibt sich der Goldpreis, den der Anleger für sein gewähltes Produkt im Gewicht einer Feinunze Gold bezahlt.

Was kostet eine Unze Gold?

Zum aktuellen Zeitpunkt, am 22.02.2019, zahlen Anleger für eine Feinunze Gold 1.166,69 EUR. In Gegenüberstellung zum 1 Unze Gold Preis aus dem Vorjahr, hat sich der Kaufpreis für Feingold erhöht.

Wer im vergangenen Jahr in eine Unze Gold investiert hat und den heutigen 1 Unze Gold Wert gegenüberstellt, hat bereits eine spürbare Rendite erzielt und somit eine gute Anlage getätigt. Diese Angabe gilt für die Feinunze Gold, die beispielsweise beim Erwerb von Goldbarren oder Anlage Goldmünzen im Fokus steht. Ausnahmen bildet der Unze Gold Preis bei Sammlermünzen, die neben dem realen Edelmetallwert eine andere Form der Wertsteigerung erleben und somit nicht primär für ein Investment in Aurum in Frage kommen.

Während 999er Feingold direkt an den aktuellen Kurs des Edelmetalls angelehnt ist, gibt es in der Bewertung von Sammlermünzen eine ganze Bandbreite weiterer Kriterien. In erster Linie sollten Anleger wissen, ob die erworbene Münze eine vollständige Unze Gold enthält oder ob der reine Goldwert darunter liegt.

Durch die Legierung, die bei Sammlermünzen sehr häufig vorliegt, kann eine direkte Kohärenz aus dem Münzgewicht und dem Goldanteil nicht hergestellt werden. Um den korrekten 1 Unze Gold Wert und den Sammlerwert zu kennen, empfiehlt sich bei Sammlermünzen eine präzise Bewertung vom Fachmann.

Dieser nimmt eine Probe und findet so heraus, ob der Edelmetallanteil eine Feinunze Gold beträgt. Gerade unerfahrene Anleger sollten aus der Schwierigkeit der Bewertung heraus auf Sammlermünzen verzichten und sich bei ihrem Investment auf Barren, auf Anlagemünzen oder auf Tafelbarren beziehen.

Vor der Anschaffung lohnt es sich, den Markt über eine längere Zeit zu beobachten und die Unze Gold dann zu kaufen, wenn der Kurs günstig ist. Schließlich wird das Investment mit Fokus auf die Rendite getätigt und soll beim Wiederverkauf eine Wertsteigerung aufweisen.

Das funktioniert am besten, wenn man die Feinunze Gold günstig ankauft, sich für einen geringen Ausgabeaufschlag durch Vergleiche verschiedener Anbieter entscheidet und für den Verkauf einen Zeitpunkt wählt, zu dem der Unze Gold Preis weit über dem Ankaufpreis liegt. 

Welche Gold Unzen gibt es?

Wer sich bei seinem Investment auf das Gewicht einer Unze Gold berufen möchte, kann nicht nur die komplette Unze, sondern auch Stückelungen der Unze in Gold wählen. Gängige Größen bei Goldmünzen sind neben 1 Unze Gold auch folgende:

·         1/2 Unze,

·         1/4 Unze,

·         1/10 Unze,

·         1/20 Unze,

·         1/25 Unze,

·         1 Gramm,

·         2 Unzen,

·         10 Unzen und

·         1 Kilogramm.

 

Unabhängig vom Gewicht und dem 1 Unze Gold Wert, spielt die Auswahl der richtigen Münzen für Anleger und Sammler eine wichtige Rolle.

Mit einer Krügerrand Goldmünze entscheiden sich Anleger für Werte, die aufgrund ihrer Bekanntheit und Zertifikate generell im Wert steigen. Ebenso verhält es sich bei den folgenden Münzen, die sich als sichere Anlage bewiesen haben:

·         Marple Leaf Goldmünze

·         Känguru Goldmünze

·         American Eagle Goldmünze

Die Auswahl einer Anlagemünze kann sich sowohl auf den Gehalt einer Feinunze Gold, aber auch auf das Prägungsland und den Hersteller beziehen. 1 Unze Gold ist im Wert immer identisch, egal ob es sich um eine Münze oder um einen Barren handelt.

Dennoch sollten sich Anleger vor Augen führen, dass beim Kauf einer Münze ein anderer Goldpreis als beim Erwerb eines Barrens aus dem gleichen Edelmetall anfällt. Bei Münzen wird grundsätzlich ein Aufschlag erhoben, der sich an der Prägemenge orientiert.

Der Käufer zahlt nicht nur den Preis für die Feinunze Gold oder die gewünschte Goldmenge, sondern auch die zusätzlichen Kosten, die sich nach der Auflage der jeweiligen Prägung richten. Für ein reines Investment in Edelmetall ist der Fokus auf eine Münze daher nicht ratsam. Wer ein numismatisches Faible und den Wunsch nach einer Anlage in Edelmetall hat, kann hingegen beim Kauf von Münzen aus Gold durchaus profitieren.

FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS