Australien Schwan Goldmünzen bester Qualität kaufen!

Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf

Australien Schwan Goldmünzen

Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 Unze Goldmünze Australien Schwan 2019 auch in München verfügbar
Auflage nur 5.000 Stück!

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.434,00 €
1 Unze Goldmünze Australien Schwan 2018 auch in München verfügbar
Auflage nur 5.000 Stück!

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.522,00 €
1 Unze Goldmünze Australien Schwan 2017 auch in München verfügbar
Erstausgabe einer Serie. Auflage nur 5.000 Stück!

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

1.656,00 €

Der australische Schwan in Gold - Eine Münze für besondere Anlässe

Die australische Perth Mint ist für ihre zahlreichen Goldmünzen und Silbermünzen mit beeindruckenden Tiermotiven bekannt. Neben Goldmünzen wie der Lunar II-Serie, dem beliebten Koala Silbermünzen und dem Kookaburra Silbermünzen hat die königliche Prägestätte des Kontinents aber auch zahlreiche Sammlermünzen im Programm.

Eine besonders attraktive Münze ist der "The Gold Swan", der von der Perth Mint in der Prägequalität Brilliant Uncirculated (BU) ausgegeben wird. Der australische Schwan in Gold ist eine Münze, die sich dank ihren jährlich wechselnden Motiven und der strengen Limitierung auf nur 5.000 Exemplare pro Jahrgang bei Sammlern großer Beliebtheit erfreut. Analog zu anderen australischen Prägungen wie dem Känguru zeichnet sich die Goldmünze durch einen Feingehalt von 999,9/1.000 aus.

Aktuell sind die mit filigranen Tiermotiven versehenen Goldmünzen ausschließlich in der Standard-Stückelung von 1 Unze erhältlich. Herausgegeben werden die mit einem Durchmesser von 32,6 mm ausgestatteten Prägungen in einer passenden Kapsel. Größere Mengen können von Anlegern auch zu jeweils 20 Stück in einer Rolle oder zu 100 Stück in einer Masterbox erworben werden. Besonders interessant für Numismatiker ist darüber hinaus die High Relief-Prägung in der Prägequalität polierte Platte, die weltweit auf nur 188 Exemplare beschränkt ist.

Der schwarze Schwan - Das Wappentier Westaustraliens

Dass die Perth Mint Schwanen-Motive für eine neue Serie an Sammlermünzen gewählt hat, ist kein Zufall. Der Schwan ist schließlich das Wappentier Westaustraliens. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen gewöhnlichen Schwan, wie er in unseren Breiten zuhause ist, sondern um den Trauerschwan oder auch Schwarzschwan (Cygnus atratus). Das in den Sumpfgebieten Westaustraliens beheimatete Tier zeichnet sich durch sein charakteristisch schwarzes Gefieder, einen besonders langen Hals und den rubinroten Schnabel aus, was den Schwarzschwan zu etwas ganz Besonderem macht.

Zum Wappentier Westaustraliens wurde der Schwarzschwan durch die zahlreichen Forschungsreisen in das Innere des australischen Kontinents. Aufgrund der großen Population dieser besonderen Schwäne benannten Forscher den "Swan River" nach den Vögeln. Im Jahr 1870 beschloss man schließlich, den Schwarzschwan als Wappentier auf der Staatsflagge Westaustraliens zu verewigen. Es war damit auch nur eine Frage der Zeit, bis die Tiere auf einer Münze der Perth Mint landen würden, denn der Swan River fließt ausgerechnet durch Perth.

Interessant: Die ursprüngliche Kolonie, aus der später einmal die Stadt Perth entstehen sollte, hieß einmal Swan River Colony.

Elegante Bildseite mit wechselndem Schwan-Motiv

Das Herzstück der australischen Schwan Goldmünze sind die jährlich wechselnden Tiermotive, die besonders fein aus dem Material herausgearbeitet sind. Verantwortlich für die bis dato erschienenen Motive sind die bekannten Künstlerinnen Natasha Muhl (Motiv 2017) und Jennifer McKenna (Motive 2018 und 2019). Typisch für die Motivgestaltung der 2,8 Millimeter dicken Münze ist dabei die Darstellung eines Muttertiers gemeinsam mit einem oder mehreren Jungtieren.

Ergänzt wird die Bildseite der Goldmünze durch den umlaufend aufgeprägten Schriftzug "THE 1 OZ 9999 AUSTRALIAN GOLD SWAN", die das Schwanenmotiv durch die hochglänzende Oberfläche wie ein Passepartout kunstvoll einrahmt. Hinzu kommt das Münzzeichen "P" der australischen Perth Mint.

Wertseite im altbekannten royalen Glanz

Während die Perth Mint mit dem Schwanenmotiv frischen Wind in ihr Münzportfolio bringt, findet sich auf der Wertseite Altbekanntes - das Portrait von Königin Elisabeth II., das auf nahezu allen Münzen aus dem Commonwealth of Nations zu sehen ist. Bis zur Ausgabe 2018 prangte im Zentrum der Wertseite das von Ian Rank-Broadley gestaltete Motiv der Monarchin. Seit der Auflage 2019 befindet sich dort das von der Münzdesignerin Jody Clark entworfenen Profil-Potrait der Königin.

Zudem finden sich dort die Initialen der Künstler "JC" bzw. "IRB". Ergänzt wird die Wertseite durch die Aufschrift "ELIZABETH II", das Herausgabeland "AUSTRALIA", das Prägejahr sowie durch den Nennwert von 100 Australischen Dollar (AUD). Damit ist der Schwan in Gold eine Münze, die in Australien ebenfalls als offizielles Zahlungsmittel gilt. Ein Fakt, der aufgrund der großen Differenz wischen Nennwert und Materialwert in der Praxis jedoch keine Rolle spielt. Ohnehin ist die "The Gold Swan" Münze ohnehin zu schade, um damit den Wocheneinkauf zu bezahlen.

Symbolkraft des Schwarzschwans

Der Schwan ist in vielen Kulturen ein Symbol für Treue, Beständigkeit und Hingabe. Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr, immerhin bleiben Schwanenpaare nach der Aufzucht der ersten Brut bis an ihr Lebensende zusammen. Insbesondere in Europa, wo schwarze Schwäne in freier Natur äußerst selten vorkommen, gilt der schwarze Schwan als Symbol für ein einmaliges oder unerwartetes Ereignis.

Nicht umsonst spricht man auch in der Wirtschaft von einem "Schwarzen Schwan" als Auslöser für unerwartete Verwerfungen. Vor dem Hintergrund der besonderen Symbolik des majestätischen Tieres macht sich die Goldmünze hervorragend in jeder Sammlung und eignet sich zudem perfekt als Geschenk für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Jubiläen oder außergewöhnliche persönliche Erfolge.

Australischer Schwarzschwan glänzt auch in Silber

Auch für Liebhaber von Silbermünzen hat die Perth Mint eine Serie mit Schwanenmotiven im Portfolio. Die "Silver Swan"  Münze aus Silber sind gestaltungsgleich mit den Goldmünzen und sind darüber hinaus auch in einer Stückelung von 5 Unzen erhältlich. Aber auch die Standard-1-oz-Variante mit ihrem Feingehalt von 999,9/1.000 ist dank ihrer geringen Auflage von nur 25.000 Stück eine attraktive Geldanlage mit hohem Wertsteigerungspotenzial. Noch strenger limitiert ist die in der Prägequalität Proof bzw. polierte Platte erscheinende Version mit nur 2.500 Exemplaren pro Jahrgang. Wer also nach einem schönen Geschenk für Kinder sucht, ist auch mit den preisgünstigen Silbermünzen sehr gut bedient.

Der australische Schwan in Gold - Eine Münze für besondere Anlässe Die australische Perth Mint ist für ihre zahlreichen Goldmünzen und Silbermünzen mit beeindruckenden Tiermotiven bekannt. Neben Goldmünzen wie der Lunar II-Serie , dem beliebten Koala Silbermünzen und dem Kookaburra Silbermünzen hat die königliche Prägestätte des Kontinents aber auch zahlreiche Sammlermünzen im Programm. Eine besonders attraktive Münze ist der "The Gold Swan", der von der Perth Mint in der Prägequalität Brilliant Uncirculated (BU) ausgegeben wird. Der australische Schwan in Gold ist eine Münze, die sich dank ihren jährlich wechselnden Motiven und der strengen Limitierung auf nur 5.000 Exemplare pro Jahrgang bei Sammlern großer Beliebtheit erfreut. Analog zu anderen australischen Prägungen wie dem Känguru zeichnet sich die Goldmünze durch einen Feingehalt von 999,9/1.000 aus. Aktuell sind die mit filigranen Tiermotiven versehenen Goldmünzen ausschließlich in der Standard-Stückelung von 1 Unze erhältlich. Herausgegeben werden die mit einem Durchmesser von 32,6 mm ausgestatteten Prägungen in einer passenden Kapsel. Größere Mengen können von Anlegern auch zu jeweils 20 Stück in einer Rolle oder zu 100 Stück in einer Masterbox erworben werden. Besonders interessant für Numismatiker ist darüber hinaus die High Relief-Prägung in der Prägequalität polierte Platte, die weltweit auf nur 188 Exemplare beschränkt ist. Der schwarze Schwan - Das Wappentier Westaustraliens Dass die Perth Mint Schwanen-Motive für eine neue Serie an Sammlermünzen gewählt hat, ist kein Zufall. Der Schwan ist schließlich das Wappentier Westaustraliens. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen gewöhnlichen Schwan, wie er in unseren Breiten zuhause ist, sondern um den Trauerschwan oder auch Schwarzschwan (Cygnus atratus). Das in den Sumpfgebieten Westaustraliens beheimatete Tier zeichnet sich durch sein charakteristisch schwarzes Gefieder, einen besonders langen Hals und den rubinroten Schnabel aus, was den Schwarzschwan zu etwas ganz Besonderem macht. Zum Wappentier Westaustraliens wurde der Schwarzschwan durch die zahlreichen Forschungsreisen in das Innere des australischen Kontinents. Aufgrund der großen Population dieser besonderen Schwäne benannten Forscher den "Swan River" nach den Vögeln. Im Jahr 1870 beschloss man schließlich, den Schwarzschwan als Wappentier auf der Staatsflagge Westaustraliens zu verewigen. Es war damit auch nur eine Frage der Zeit, bis die Tiere auf einer Münze der Perth Mint landen würden, denn der Swan River fließt ausgerechnet durch Perth. Interessant: Die ursprüngliche Kolonie, aus der später einmal die Stadt Perth entstehen sollte, hieß einmal Swan River Colony. Elegante Bildseite mit wechselndem Schwan-Motiv Das Herzstück der australischen Schwan Goldmünze sind die jährlich wechselnden Tiermotive, die besonders fein aus dem Material herausgearbeitet sind. Verantwortlich für die bis dato erschienenen Motive sind die bekannten Künstlerinnen Natasha Muhl (Motiv 2017) und Jennifer McKenna (Motive 2018 und 2019). Typisch für die Motivgestaltung der 2,8 Millimeter dicken Münze ist dabei die Darstellung eines Muttertiers gemeinsam mit einem oder mehreren Jungtieren. Ergänzt wird die Bildseite der Goldmünze durch den umlaufend aufgeprägten Schriftzug "THE 1 OZ 9999 AUSTRALIAN GOLD SWAN", die das Schwanenmotiv durch die hochglänzende Oberfläche wie ein Passepartout kunstvoll einrahmt. Hinzu kommt das Münzzeichen "P" der australischen Perth Mint. Wertseite im altbekannten royalen Glanz Während die Perth Mint mit dem Schwanenmotiv frischen Wind in ihr Münzportfolio bringt, findet sich auf der Wertseite Altbekanntes - das Portrait von Königin Elisabeth II., das auf nahezu allen Münzen aus dem Commonwealth of Nations zu sehen ist. Bis zur Ausgabe 2018 prangte im Zentrum der Wertseite das von Ian Rank-Broadley gestaltete Motiv der Monarchin. Seit der Auflage 2019 befindet sich dort das von der Münzdesignerin Jody Clark entworfenen Profil-Potrait der Königin. Zudem finden sich dort die Initialen der Künstler "JC" bzw. "IRB". Ergänzt wird die Wertseite durch die Aufschrift "ELIZABETH II", das Herausgabeland "AUSTRALIA", das Prägejahr sowie durch den Nennwert von 100 Australischen Dollar (AUD). Damit ist der Schwan in Gold eine Münze, die in Australien ebenfalls als offizielles Zahlungsmittel gilt. Ein Fakt, der aufgrund der großen Differenz wischen Nennwert und Materialwert in der Praxis jedoch keine Rolle spielt. Ohnehin ist die "The Gold Swan" Münze ohnehin zu schade, um damit den Wocheneinkauf zu bezahlen. Symbolkraft des Schwarzschwans Der Schwan ist in vielen Kulturen ein Symbol für Treue, Beständigkeit und Hingabe. Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr, immerhin bleiben Schwanenpaare nach der Aufzucht der ersten Brut bis an ihr Lebensende zusammen. Insbesondere in Europa, wo schwarze Schwäne in freier Natur äußerst selten vorkommen, gilt der schwarze Schwan als Symbol für ein einmaliges oder unerwartetes Ereignis. Nicht umsonst spricht man auch in der Wirtschaft von einem "Schwarzen Schwan" als Auslöser für unerwartete Verwerfungen. Vor dem Hintergrund der besonderen Symbolik des majestätischen Tieres macht sich die Goldmünze hervorragend in jeder Sammlung und eignet sich zudem perfekt als Geschenk für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Jubiläen oder außergewöhnliche persönliche Erfolge. Australischer Schwarzschwan glänzt auch in Silber Auch für Liebhaber von Silbermünzen hat die Perth Mint eine Serie mit Schwanenmotiven im Portfolio. Die "Silver Swan"  Münze aus Silber sind gestaltungsgleich mit den Goldmünzen und sind darüber hinaus auch in einer Stückelung von 5 Unzen erhältlich. Aber auch die Standard-1-oz-Variante mit ihrem Feingehalt von 999,9/1.000 ist dank ihrer geringen Auflage von nur 25.000 Stück eine attraktive Geldanlage mit hohem Wertsteigerungspotenzial. Noch strenger limitiert ist die in der Prägequalität Proof bzw. polierte Platte erscheinende Version mit nur 2.500 Exemplaren pro Jahrgang. Wer also nach einem schönen Geschenk für Kinder sucht, ist auch mit den preisgünstigen Silbermünzen sehr gut bedient.
Fenster schließen
Australien Schwan Goldmünzen

Der australische Schwan in Gold - Eine Münze für besondere Anlässe

Die australische Perth Mint ist für ihre zahlreichen Goldmünzen und Silbermünzen mit beeindruckenden Tiermotiven bekannt. Neben Goldmünzen wie der Lunar II-Serie, dem beliebten Koala Silbermünzen und dem Kookaburra Silbermünzen hat die königliche Prägestätte des Kontinents aber auch zahlreiche Sammlermünzen im Programm.

Eine besonders attraktive Münze ist der "The Gold Swan", der von der Perth Mint in der Prägequalität Brilliant Uncirculated (BU) ausgegeben wird. Der australische Schwan in Gold ist eine Münze, die sich dank ihren jährlich wechselnden Motiven und der strengen Limitierung auf nur 5.000 Exemplare pro Jahrgang bei Sammlern großer Beliebtheit erfreut. Analog zu anderen australischen Prägungen wie dem Känguru zeichnet sich die Goldmünze durch einen Feingehalt von 999,9/1.000 aus.

Aktuell sind die mit filigranen Tiermotiven versehenen Goldmünzen ausschließlich in der Standard-Stückelung von 1 Unze erhältlich. Herausgegeben werden die mit einem Durchmesser von 32,6 mm ausgestatteten Prägungen in einer passenden Kapsel. Größere Mengen können von Anlegern auch zu jeweils 20 Stück in einer Rolle oder zu 100 Stück in einer Masterbox erworben werden. Besonders interessant für Numismatiker ist darüber hinaus die High Relief-Prägung in der Prägequalität polierte Platte, die weltweit auf nur 188 Exemplare beschränkt ist.

Der schwarze Schwan - Das Wappentier Westaustraliens

Dass die Perth Mint Schwanen-Motive für eine neue Serie an Sammlermünzen gewählt hat, ist kein Zufall. Der Schwan ist schließlich das Wappentier Westaustraliens. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen gewöhnlichen Schwan, wie er in unseren Breiten zuhause ist, sondern um den Trauerschwan oder auch Schwarzschwan (Cygnus atratus). Das in den Sumpfgebieten Westaustraliens beheimatete Tier zeichnet sich durch sein charakteristisch schwarzes Gefieder, einen besonders langen Hals und den rubinroten Schnabel aus, was den Schwarzschwan zu etwas ganz Besonderem macht.

Zum Wappentier Westaustraliens wurde der Schwarzschwan durch die zahlreichen Forschungsreisen in das Innere des australischen Kontinents. Aufgrund der großen Population dieser besonderen Schwäne benannten Forscher den "Swan River" nach den Vögeln. Im Jahr 1870 beschloss man schließlich, den Schwarzschwan als Wappentier auf der Staatsflagge Westaustraliens zu verewigen. Es war damit auch nur eine Frage der Zeit, bis die Tiere auf einer Münze der Perth Mint landen würden, denn der Swan River fließt ausgerechnet durch Perth.

Interessant: Die ursprüngliche Kolonie, aus der später einmal die Stadt Perth entstehen sollte, hieß einmal Swan River Colony.

Elegante Bildseite mit wechselndem Schwan-Motiv

Das Herzstück der australischen Schwan Goldmünze sind die jährlich wechselnden Tiermotive, die besonders fein aus dem Material herausgearbeitet sind. Verantwortlich für die bis dato erschienenen Motive sind die bekannten Künstlerinnen Natasha Muhl (Motiv 2017) und Jennifer McKenna (Motive 2018 und 2019). Typisch für die Motivgestaltung der 2,8 Millimeter dicken Münze ist dabei die Darstellung eines Muttertiers gemeinsam mit einem oder mehreren Jungtieren.

Ergänzt wird die Bildseite der Goldmünze durch den umlaufend aufgeprägten Schriftzug "THE 1 OZ 9999 AUSTRALIAN GOLD SWAN", die das Schwanenmotiv durch die hochglänzende Oberfläche wie ein Passepartout kunstvoll einrahmt. Hinzu kommt das Münzzeichen "P" der australischen Perth Mint.

Wertseite im altbekannten royalen Glanz

Während die Perth Mint mit dem Schwanenmotiv frischen Wind in ihr Münzportfolio bringt, findet sich auf der Wertseite Altbekanntes - das Portrait von Königin Elisabeth II., das auf nahezu allen Münzen aus dem Commonwealth of Nations zu sehen ist. Bis zur Ausgabe 2018 prangte im Zentrum der Wertseite das von Ian Rank-Broadley gestaltete Motiv der Monarchin. Seit der Auflage 2019 befindet sich dort das von der Münzdesignerin Jody Clark entworfenen Profil-Potrait der Königin.

Zudem finden sich dort die Initialen der Künstler "JC" bzw. "IRB". Ergänzt wird die Wertseite durch die Aufschrift "ELIZABETH II", das Herausgabeland "AUSTRALIA", das Prägejahr sowie durch den Nennwert von 100 Australischen Dollar (AUD). Damit ist der Schwan in Gold eine Münze, die in Australien ebenfalls als offizielles Zahlungsmittel gilt. Ein Fakt, der aufgrund der großen Differenz wischen Nennwert und Materialwert in der Praxis jedoch keine Rolle spielt. Ohnehin ist die "The Gold Swan" Münze ohnehin zu schade, um damit den Wocheneinkauf zu bezahlen.

Symbolkraft des Schwarzschwans

Der Schwan ist in vielen Kulturen ein Symbol für Treue, Beständigkeit und Hingabe. Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr, immerhin bleiben Schwanenpaare nach der Aufzucht der ersten Brut bis an ihr Lebensende zusammen. Insbesondere in Europa, wo schwarze Schwäne in freier Natur äußerst selten vorkommen, gilt der schwarze Schwan als Symbol für ein einmaliges oder unerwartetes Ereignis.

Nicht umsonst spricht man auch in der Wirtschaft von einem "Schwarzen Schwan" als Auslöser für unerwartete Verwerfungen. Vor dem Hintergrund der besonderen Symbolik des majestätischen Tieres macht sich die Goldmünze hervorragend in jeder Sammlung und eignet sich zudem perfekt als Geschenk für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Jubiläen oder außergewöhnliche persönliche Erfolge.

Australischer Schwarzschwan glänzt auch in Silber

Auch für Liebhaber von Silbermünzen hat die Perth Mint eine Serie mit Schwanenmotiven im Portfolio. Die "Silver Swan"  Münze aus Silber sind gestaltungsgleich mit den Goldmünzen und sind darüber hinaus auch in einer Stückelung von 5 Unzen erhältlich. Aber auch die Standard-1-oz-Variante mit ihrem Feingehalt von 999,9/1.000 ist dank ihrer geringen Auflage von nur 25.000 Stück eine attraktive Geldanlage mit hohem Wertsteigerungspotenzial. Noch strenger limitiert ist die in der Prägequalität Proof bzw. polierte Platte erscheinende Version mit nur 2.500 Exemplaren pro Jahrgang. Wer also nach einem schönen Geschenk für Kinder sucht, ist auch mit den preisgünstigen Silbermünzen sehr gut bedient.

FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS