Gold kaufen: Gold sicher online kaufen und verkaufen!

Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf

Gold kaufen: Gold sicher online kaufen und verkaufen!

1 von 46
Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 Gramm Goldbarren in Blisterkarte
1 Gramm Goldbarren in Blisterkarte

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

40,70 €
1 Gramm Goldbarren Faszination
1 Gramm Goldbarren Faszination

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

46,85 €
2 Gramm Goldbarren Münze Österreich
2 Gramm Goldbarren Münze Österreich

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

84,50 €
2,5 Gramm Goldbarren Faszination
2,5 Gramm Goldbarren Faszination

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

105,50 €
2,5 Gramm Goldbarren Glückwunsch
2,5 Gramm Goldbarren Glückwunsch

Ab Lager, Lieferzeit ca. 1-2 Tage

105,50 €
1 von 46

Gold gilt seit Jahrhunderten als eine sichere Wertanlage. Seit Jahrtausenden wird es als ritueller Gegenstand und Schmuck verwendet. Nicht ohne Grund werden weltweit in nationalen Schatzkammern Goldmengen mit Wert in Billionenhöhe aufbewahrt. Allein die deutsche Bundesbank lagert über 3400 Tonnen Gold. Auch wenn die Währung nicht wie damals, vollständig durch den Wert des Goldes gedeckt wird, ist die Bedeutung für die Wirtschaft erheblich.

Die Geschichte und Bedeutung von Gold ist spannend und prägte nachhaltig die Entwicklung unserer heutigen wirtschaftlichen Strukturen. In diesem Artikel erfahren sie alles, was sie über den weltweit begehrten Rohstoff wissen müssen.

Wie errechnet sich der Wert von Gold? Wie entwickelt sich dieser? Wie groß sind die Reserven? Welche Bedeutung hat der Rohstoff in der modernen Industrie? Was beeinflusst den aktuellen Wert des Goldes? Lohnt sich die Investition auch für mich? Und vieles mehr.

Gold Definition

Die etymologische Herkunft des Begriffs entstammt dem Indogermanischen Begriff Ghel. Dies beschreibt die Erscheinung des Materials und bedeutet so viel wie Glänzend/Gelb. Da die Indogermanische Sprachfamilie sich nicht nur auf Europa beschränkt, sondern bis nach Asien reicht, ist die Bezeichnung in Dutzenden Sprachen ähnlich.

Engl. Gold Goud (Arikaans, Flämisch) Gowd (Schottisch) Guld (Dänisch) Kuld (Estnisch) Kulta (Finnisch) Gull (Norwegisch), Oro (Spanisch, Italienisch) Ouro (Portugiesisch) Auksus (Litauisch) Arany (Ungarisch) Ar (Albanisch) Altun (Türkisch) u.v.m

Goldkurs & Goldpreisentwicklung

Gold kaufen kann sehr hohe Renditen bedeuten, denn die Goldpreisentwicklung weist in den letzten 20 Jahren eine enorme Steigerung auf. Wichtig ist, den Goldkurs regelmäßig im Auge zu behalten. Am 1. Januar 2000 belief sich der Goldpreis pro Unze noch auf 279,96€. Mittlerweile liegt der Preis pro Unze bei 1127,48€ (stand 18.02.2019). Wer also im Jahr 2000 10.000€ in Gold investiert hat, besitzt nun Gold im Wert von 40.300€. Natürlich muss auch die Inflation in diese Rechnung miteinbezogen werden. Nichtsdestotrotz, wird durch dieses simple Beispiel das Potential von Gold als Wertanlage erkennbar. Klar wird auch, dass sich Goldkauf nicht nur für Großanleger lohnt. Gerade durch die großen Krisen der letzten Jahrzehnte schoss der Goldpreis in die Höhe, denn das begehrte Metall bedeutet in finanziell unruhigen Zeiten Sicherheit.

Aktueller Goldpreis

Der Goldpreis ändert sich täglich und ist stark von der Konjunktur abhängig. Besonders vom Amerikanischen Dollar. Zu welchem Zeitpunkt man Gold kaufen sollte, hängt von verschiedensten Faktoren ab. Allgemein jedoch gilt: kurzweilige Entwicklungen des Goldpreises können nicht eindeutig prognostiziert werden.

  1. Generell wird der Goldpreis, wie auch für andere Güter üblich, durch dessen Angebot und Nachfrage Nachgefragt wird der Rohstoff beispielsweise von Elektronikfirmen, die Gold kaufen um Computerchips und andere Teile herzustellen. Doch nicht nur die industrielle Verwendung spielt für den Preis eine besondere Rolle. Selbst Faktoren wie die die indische Hochzeitssaison beeinflussen den Goldpreis spürbar. Auf lange Sicht bewegt sich der Goldkurs jedoch stetig nach oben.

  2. Besonders in Zeiten, in denen die Märkte von finanziellen Unsicherheiten geprägt sind, wollen besonders viele Menschen Gold kaufen. Die Stabilität des Goldwerts gibt Sicherheit, wenn den nationalen Währungen Wertverlust, also Inflation Eine erhöhte Inflation bedeutet folglich in der Regel einen erheblichen Anstieg des Goldwerts. Es handelt sich also nicht um den günstigsten Moment, wenn man Gold kaufen möchte.

  3. Ebenfalls eine wichtige Rolle für die aktuelle Preisentwicklung von Gold spielt die Produktionsmenge der Minen. Die voraussichtlich geförderte Menge kann auf den Seiten der jeweiligen Unternehmen öffentlich eingesehen werden. Der weltweit größte Goldförderer ist China. Dort wurden im Jahr 2017 426,1 Tonnen Gold gefördert. Auf dem zweiten und dritten Platz befinden sich Australien und Russland. Die USA folgen auf Platz vier.

  4. Vor allem der amerikanische Dollarpreis ist für den Goldkurs interessant, da Gold an den internationalen Märkten mit Dollar gehandelt wird. Ein starker Doller schwächt in der Regel den Goldpreis, ein schwacher hingegen hebt ihn an. Gold kaufen lohnt sich aber nicht nur für Dollarbesitzer.

  5. Zinsen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle für den Goldpreis. Hohe Zinsen führen in der Regel zu einer geringeren Goldnachfrage. Nicht selten bevorzugen Investoren zu diesen Zeiten in andere Dinge, wie beispielsweise Aktien, zu investieren. Viele wiederum wollen zu genau dieser Konjunkturphase Gold kaufen, da es zu diesem Zeitpunkt besonders rentabel ist. Beim Goldkauf sollte man sich also für den richtigen Moment entscheiden, denn wenn zu viele Menschen Gold kaufen steigt der Preis rapide an.

Gold kaufen: Münzen oder Barren?

Produkte aus Gold werden in verschiedensten Formen angeboten. In ihrer Reinform als Goldbarren, oder als von Kunsthandwerkern angefertigte Kunstwerke als Uhren, Schmuck oder Goldmünzen. Diese Meisterwerke bleiben oft Generationen im Familienbesitz und werden an die Liebsten weitervererbt. Wer Gold kaufen will, muss also erst eine Entscheidung bezüglich dessen Form treffen.

Bereits vor 6.500 Jahren schufen Menschen Schmuck und Grabbeilagen aus Gold. Einheitliche Goldmünzen wurden das erste Mal im 6.Jahrhundert v.Chr. in einheitlicher Form gegossen. Hierdurch wurde erstmals ein Standard für Goldmünzen geschaffen. Auch heute, 2600 Jahre nach ihrer ersten einheitlichen Produktion, sind Goldmünzen weiterhin beliebt. Häufig werden sie zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel der Kommunion, verschenkt. Viele wollen zu diesen besonderen Anlässen Gold kaufen. Zusätzlich zu ihrer Funktion als Wertanlage bieten sie einen ästhetischen und historischen Wert. Viele Editionen kommemorieren bedeutende historische Ereignisse, wie beispielsweise den Fall der Mauer. Die Gründe für den Goldkauf sind vielseitig. Es spielt jedoch am Ende des Tages keine Rolle, ob man Gold kaufen möchte, weil die Hochzeit der Tochter ansteht, oder ob man Gold kaufen möchte, um sich vor einer drohenden Inflation abzusichern. Das seit Jahrtausenden bewährte Material behält seinen Wert.

Die größte jemals gepresste Goldmünze war die sogenannte Big Maple Leaf, die Aufgrund ihres mysteriösen Verschwindens Weltweit Schlagzeilen gemacht hat. Die über 100Kg schwere Münze hatte einen Wert von über 3,5 Millionen Euro. Sie wurde im Jahr 2017 dem Bode Museum entwendet und allem Anschein nach eingeschmolzen oder in Stücke gebrochen. Bis heute bleibt sie vermisst.

Goldbarren sind der Klassiker beim Goldkauf. Wer Gold kaufen will, sollte auch diese Form in Betracht ziehen. In den meisten Fällen wird es als Barren gelagert. Vor allem von staatlichen Institutionen wie nationalen Zentralbanken. Sie sind in verschiedenen Gewichtskategorien erhältlich: von einem Gramm, bis hin zu einem Kilogramm. Viele Menschen die sich für den Goldkauf interessieren entscheiden sich für Goldbarren. Ihre Feinheit beträgt im besten Fall 999,9%. Vor dem Erwerb eines Goldbarrens sollte man in jedem Fall die Reinheit des Goldes in Erfahrung bringen.

Gold verkaufen: Goldankauf online?

 

Wer Gold verkaufen möchte, sollte hierfür nicht aus Bequemlichkeit den erstbesten Händler auswählen, nur weil sich dessen Filiale sich in der Nähe befindet. Handelt es sich um eine größere Summe, die durch den Goldverkauf erzielt werden soll, sollte man auch den aktuellen Goldpreis im Auge behalten, denn dieser weist, wie oben beschrieben, tägliche Schwankungen auf. Goldankauf wird nicht ausschließlich von seriösen Unternehmen angeboten. Auch Betrüger können Gold kaufen und dessen Wert gezielt unterschlagen. Für den Goldverkauf gilt dasselbe. Besonders bei großen Mengen Gold sollte man den Kurs im Auge behalten und einen vertrauenswürdigen Käufer finden.

Gold gilt seit Jahrhunderten als eine sichere Wertanlage. Seit Jahrtausenden wird es als ritueller Gegenstand und Schmuck verwendet. Nicht ohne Grund werden weltweit in nationalen Schatzkammern Goldmengen mit Wert in Billionenhöhe aufbewahrt. Allein die deutsche Bundesbank lagert über 3400 Tonnen Gold. Auch wenn die Währung nicht wie damals, vollständig durch den Wert des Goldes gedeckt wird, ist die Bedeutung für die Wirtschaft erheblich. Die Geschichte und Bedeutung von Gold ist spannend und prägte nachhaltig die Entwicklung unserer heutigen wirtschaftlichen Strukturen. In diesem Artikel erfahren sie alles, was sie über den weltweit begehrten Rohstoff wissen müssen. Wie errechnet sich der Wert von Gold? Wie entwickelt sich dieser? Wie groß sind die Reserven? Welche Bedeutung hat der Rohstoff in der modernen Industrie? Was beeinflusst den aktuellen Wert des Goldes? Lohnt sich die Investition auch für mich? Und vieles mehr. Gold Definition Die etymologische Herkunft des Begriffs entstammt dem Indogermanischen Begriff Ghel. Dies beschreibt die Erscheinung des Materials und bedeutet so viel wie Glänzend/Gelb. Da die Indogermanische Sprachfamilie sich nicht nur auf Europa beschränkt, sondern bis nach Asien reicht, ist die Bezeichnung in Dutzenden Sprachen ähnlich. Engl. Gold Goud (Arikaans, Flämisch) Gowd (Schottisch) Guld (Dänisch) Kuld (Estnisch) Kulta (Finnisch) Gull (Norwegisch), Oro (Spanisch, Italienisch) Ouro (Portugiesisch) Auksus (Litauisch) Arany (Ungarisch) Ar (Albanisch) Altun (Türkisch) u.v.m Goldkurs & Goldpreisentwicklung Gold kaufen kann sehr hohe Renditen bedeuten, denn die Goldpreisentwicklung weist in den letzten 20 Jahren eine enorme Steigerung auf. Wichtig ist, den Goldkurs regelmäßig im Auge zu behalten. Am 1. Januar 2000 belief sich der Goldpreis pro Unze noch auf 279,96€. Mittlerweile liegt der Preis pro Unze bei 1127,48€ (stand 18.02.2019). Wer also im Jahr 2000 10.000€ in Gold investiert hat, besitzt nun Gold im Wert von 40.300€. Natürlich muss auch die Inflation in diese Rechnung miteinbezogen werden. Nichtsdestotrotz, wird durch dieses simple Beispiel das Potential von Gold als Wertanlage erkennbar. Klar wird auch, dass sich Goldkauf nicht nur für Großanleger lohnt. Gerade durch die großen Krisen der letzten Jahrzehnte schoss der Goldpreis in die Höhe, denn das begehrte Metall bedeutet in finanziell unruhigen Zeiten Sicherheit. Aktueller Goldpreis Der Goldpreis ändert sich täglich und ist stark von der Konjunktur abhängig. Besonders vom Amerikanischen Dollar. Zu welchem Zeitpunkt man Gold kaufen sollte, hängt von verschiedensten Faktoren ab. Allgemein jedoch gilt: kurzweilige Entwicklungen des Goldpreises können nicht eindeutig prognostiziert werden. Generell wird der Goldpreis, wie auch für andere Güter üblich, durch dessen Angebot und Nachfrage Nachgefragt wird der Rohstoff beispielsweise von Elektronikfirmen, die Gold kaufen um Computerchips und andere Teile herzustellen. Doch nicht nur die industrielle Verwendung spielt für den Preis eine besondere Rolle. Selbst Faktoren wie die die indische Hochzeitssaison beeinflussen den Goldpreis spürbar. Auf lange Sicht bewegt sich der Goldkurs jedoch stetig nach oben. Besonders in Zeiten, in denen die Märkte von finanziellen Unsicherheiten geprägt sind, wollen besonders viele Menschen Gold kaufen. Die Stabilität des Goldwerts gibt Sicherheit, wenn den nationalen Währungen Wertverlust, also Inflation Eine erhöhte Inflation bedeutet folglich in der Regel einen erheblichen Anstieg des Goldwerts. Es handelt sich also nicht um den günstigsten Moment, wenn man Gold kaufen möchte. Ebenfalls eine wichtige Rolle für die aktuelle Preisentwicklung von Gold spielt die Produktionsmenge der Minen. Die voraussichtlich geförderte Menge kann auf den Seiten der jeweiligen Unternehmen öffentlich eingesehen werden. Der weltweit größte Goldförderer ist China. Dort wurden im Jahr 2017 426,1 Tonnen Gold gefördert. Auf dem zweiten und dritten Platz befinden sich Australien und Russland. Die USA folgen auf Platz vier. Vor allem der amerikanische Dollarpreis ist für den Goldkurs interessant, da Gold an den internationalen Märkten mit Dollar gehandelt wird. Ein starker Doller schwächt in der Regel den Goldpreis, ein schwacher hingegen hebt ihn an. Gold kaufen lohnt sich aber nicht nur für Dollarbesitzer. Zinsen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle für den Goldpreis. Hohe Zinsen führen in der Regel zu einer geringeren Goldnachfrage. Nicht selten bevorzugen Investoren zu diesen Zeiten in andere Dinge, wie beispielsweise Aktien, zu investieren. Viele wiederum wollen zu genau dieser Konjunkturphase Gold kaufen, da es zu diesem Zeitpunkt besonders rentabel ist. Beim Goldkauf sollte man sich also für den richtigen Moment entscheiden, denn wenn zu viele Menschen Gold kaufen steigt der Preis rapide an. Gold kaufen: Münzen oder Barren? Produkte aus Gold werden in verschiedensten Formen angeboten. In ihrer Reinform als  Goldbarren , oder als von Kunsthandwerkern angefertigte Kunstwerke als Uhren, Schmuck oder Goldmünzen . Diese Meisterwerke bleiben oft Generationen im Familienbesitz und werden an die Liebsten weitervererbt. Wer Gold kaufen will, muss also erst eine Entscheidung bezüglich dessen Form treffen. Bereits vor 6.500 Jahren schufen Menschen Schmuck und Grabbeilagen aus Gold. Einheitliche  Goldmünzen  wurden das erste Mal im 6.Jahrhundert v.Chr. in einheitlicher Form gegossen. Hierdurch wurde erstmals ein Standard für Goldmünzen geschaffen. Auch heute, 2600 Jahre nach ihrer ersten einheitlichen Produktion, sind Goldmünzen weiterhin beliebt. Häufig werden sie zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel der Kommunion, verschenkt. Viele wollen zu diesen besonderen Anlässen Gold kaufen. Zusätzlich zu ihrer Funktion als Wertanlage bieten sie einen ästhetischen und historischen Wert. Viele Editionen kommemorieren bedeutende historische Ereignisse, wie beispielsweise den Fall der Mauer. Die Gründe für den Goldkauf sind vielseitig. Es spielt jedoch am Ende des Tages keine Rolle, ob man Gold kaufen möchte, weil die Hochzeit der Tochter ansteht, oder ob man Gold kaufen möchte, um sich vor einer drohenden Inflation abzusichern. Das seit Jahrtausenden bewährte Material behält seinen Wert. Die größte jemals gepresste  Goldmünze  war die sogenannte Big Maple Leaf, die Aufgrund ihres mysteriösen Verschwindens Weltweit Schlagzeilen gemacht hat. Die über 100Kg schwere Münze hatte einen Wert von über 3,5 Millionen Euro. Sie wurde im Jahr 2017 dem Bode Museum entwendet und allem Anschein nach eingeschmolzen oder in Stücke gebrochen. Bis heute bleibt sie vermisst. Goldbarren sind der Klassiker beim Goldkauf. Wer Gold kaufen will, sollte auch diese Form in Betracht ziehen. In den meisten Fällen wird es als Barren gelagert. Vor allem von staatlichen Institutionen wie nationalen Zentralbanken. Sie sind in verschiedenen Gewichtskategorien erhältlich: von einem Gramm, bis hin zu einem Kilogramm. Viele Menschen die sich für den Goldkauf interessieren entscheiden sich für Goldbarren . Ihre Feinheit beträgt im besten Fall 999,9%. Vor dem Erwerb eines Goldbarrens sollte man in jedem Fall die Reinheit des Goldes in Erfahrung bringen. Gold verkaufen: Goldankauf online?   Wer Gold verkaufen möchte, sollte hierfür nicht aus Bequemlichkeit den erstbesten Händler auswählen, nur weil sich dessen Filiale sich in der Nähe befindet. Handelt es sich um eine größere Summe, die durch den Goldverkauf erzielt werden soll, sollte man auch den aktuellen Goldpreis im Auge behalten, denn dieser weist, wie oben beschrieben, tägliche Schwankungen auf. Goldankauf wird nicht ausschließlich von seriösen Unternehmen angeboten. Auch Betrüger können Gold kaufen und dessen Wert gezielt unterschlagen. Für den Goldverkauf gilt dasselbe. Besonders bei großen Mengen Gold sollte man den Kurs im Auge behalten und einen vertrauenswürdigen Käufer finden.
Fenster schließen
Gold kaufen: Gold sicher online kaufen und verkaufen!

Gold gilt seit Jahrhunderten als eine sichere Wertanlage. Seit Jahrtausenden wird es als ritueller Gegenstand und Schmuck verwendet. Nicht ohne Grund werden weltweit in nationalen Schatzkammern Goldmengen mit Wert in Billionenhöhe aufbewahrt. Allein die deutsche Bundesbank lagert über 3400 Tonnen Gold. Auch wenn die Währung nicht wie damals, vollständig durch den Wert des Goldes gedeckt wird, ist die Bedeutung für die Wirtschaft erheblich.

Die Geschichte und Bedeutung von Gold ist spannend und prägte nachhaltig die Entwicklung unserer heutigen wirtschaftlichen Strukturen. In diesem Artikel erfahren sie alles, was sie über den weltweit begehrten Rohstoff wissen müssen.

Wie errechnet sich der Wert von Gold? Wie entwickelt sich dieser? Wie groß sind die Reserven? Welche Bedeutung hat der Rohstoff in der modernen Industrie? Was beeinflusst den aktuellen Wert des Goldes? Lohnt sich die Investition auch für mich? Und vieles mehr.

Gold Definition

Die etymologische Herkunft des Begriffs entstammt dem Indogermanischen Begriff Ghel. Dies beschreibt die Erscheinung des Materials und bedeutet so viel wie Glänzend/Gelb. Da die Indogermanische Sprachfamilie sich nicht nur auf Europa beschränkt, sondern bis nach Asien reicht, ist die Bezeichnung in Dutzenden Sprachen ähnlich.

Engl. Gold Goud (Arikaans, Flämisch) Gowd (Schottisch) Guld (Dänisch) Kuld (Estnisch) Kulta (Finnisch) Gull (Norwegisch), Oro (Spanisch, Italienisch) Ouro (Portugiesisch) Auksus (Litauisch) Arany (Ungarisch) Ar (Albanisch) Altun (Türkisch) u.v.m

Goldkurs & Goldpreisentwicklung

Gold kaufen kann sehr hohe Renditen bedeuten, denn die Goldpreisentwicklung weist in den letzten 20 Jahren eine enorme Steigerung auf. Wichtig ist, den Goldkurs regelmäßig im Auge zu behalten. Am 1. Januar 2000 belief sich der Goldpreis pro Unze noch auf 279,96€. Mittlerweile liegt der Preis pro Unze bei 1127,48€ (stand 18.02.2019). Wer also im Jahr 2000 10.000€ in Gold investiert hat, besitzt nun Gold im Wert von 40.300€. Natürlich muss auch die Inflation in diese Rechnung miteinbezogen werden. Nichtsdestotrotz, wird durch dieses simple Beispiel das Potential von Gold als Wertanlage erkennbar. Klar wird auch, dass sich Goldkauf nicht nur für Großanleger lohnt. Gerade durch die großen Krisen der letzten Jahrzehnte schoss der Goldpreis in die Höhe, denn das begehrte Metall bedeutet in finanziell unruhigen Zeiten Sicherheit.

Aktueller Goldpreis

Der Goldpreis ändert sich täglich und ist stark von der Konjunktur abhängig. Besonders vom Amerikanischen Dollar. Zu welchem Zeitpunkt man Gold kaufen sollte, hängt von verschiedensten Faktoren ab. Allgemein jedoch gilt: kurzweilige Entwicklungen des Goldpreises können nicht eindeutig prognostiziert werden.

  1. Generell wird der Goldpreis, wie auch für andere Güter üblich, durch dessen Angebot und Nachfrage Nachgefragt wird der Rohstoff beispielsweise von Elektronikfirmen, die Gold kaufen um Computerchips und andere Teile herzustellen. Doch nicht nur die industrielle Verwendung spielt für den Preis eine besondere Rolle. Selbst Faktoren wie die die indische Hochzeitssaison beeinflussen den Goldpreis spürbar. Auf lange Sicht bewegt sich der Goldkurs jedoch stetig nach oben.

  2. Besonders in Zeiten, in denen die Märkte von finanziellen Unsicherheiten geprägt sind, wollen besonders viele Menschen Gold kaufen. Die Stabilität des Goldwerts gibt Sicherheit, wenn den nationalen Währungen Wertverlust, also Inflation Eine erhöhte Inflation bedeutet folglich in der Regel einen erheblichen Anstieg des Goldwerts. Es handelt sich also nicht um den günstigsten Moment, wenn man Gold kaufen möchte.

  3. Ebenfalls eine wichtige Rolle für die aktuelle Preisentwicklung von Gold spielt die Produktionsmenge der Minen. Die voraussichtlich geförderte Menge kann auf den Seiten der jeweiligen Unternehmen öffentlich eingesehen werden. Der weltweit größte Goldförderer ist China. Dort wurden im Jahr 2017 426,1 Tonnen Gold gefördert. Auf dem zweiten und dritten Platz befinden sich Australien und Russland. Die USA folgen auf Platz vier.

  4. Vor allem der amerikanische Dollarpreis ist für den Goldkurs interessant, da Gold an den internationalen Märkten mit Dollar gehandelt wird. Ein starker Doller schwächt in der Regel den Goldpreis, ein schwacher hingegen hebt ihn an. Gold kaufen lohnt sich aber nicht nur für Dollarbesitzer.

  5. Zinsen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle für den Goldpreis. Hohe Zinsen führen in der Regel zu einer geringeren Goldnachfrage. Nicht selten bevorzugen Investoren zu diesen Zeiten in andere Dinge, wie beispielsweise Aktien, zu investieren. Viele wiederum wollen zu genau dieser Konjunkturphase Gold kaufen, da es zu diesem Zeitpunkt besonders rentabel ist. Beim Goldkauf sollte man sich also für den richtigen Moment entscheiden, denn wenn zu viele Menschen Gold kaufen steigt der Preis rapide an.

Gold kaufen: Münzen oder Barren?

Produkte aus Gold werden in verschiedensten Formen angeboten. In ihrer Reinform als Goldbarren, oder als von Kunsthandwerkern angefertigte Kunstwerke als Uhren, Schmuck oder Goldmünzen. Diese Meisterwerke bleiben oft Generationen im Familienbesitz und werden an die Liebsten weitervererbt. Wer Gold kaufen will, muss also erst eine Entscheidung bezüglich dessen Form treffen.

Bereits vor 6.500 Jahren schufen Menschen Schmuck und Grabbeilagen aus Gold. Einheitliche Goldmünzen wurden das erste Mal im 6.Jahrhundert v.Chr. in einheitlicher Form gegossen. Hierdurch wurde erstmals ein Standard für Goldmünzen geschaffen. Auch heute, 2600 Jahre nach ihrer ersten einheitlichen Produktion, sind Goldmünzen weiterhin beliebt. Häufig werden sie zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel der Kommunion, verschenkt. Viele wollen zu diesen besonderen Anlässen Gold kaufen. Zusätzlich zu ihrer Funktion als Wertanlage bieten sie einen ästhetischen und historischen Wert. Viele Editionen kommemorieren bedeutende historische Ereignisse, wie beispielsweise den Fall der Mauer. Die Gründe für den Goldkauf sind vielseitig. Es spielt jedoch am Ende des Tages keine Rolle, ob man Gold kaufen möchte, weil die Hochzeit der Tochter ansteht, oder ob man Gold kaufen möchte, um sich vor einer drohenden Inflation abzusichern. Das seit Jahrtausenden bewährte Material behält seinen Wert.

Die größte jemals gepresste Goldmünze war die sogenannte Big Maple Leaf, die Aufgrund ihres mysteriösen Verschwindens Weltweit Schlagzeilen gemacht hat. Die über 100Kg schwere Münze hatte einen Wert von über 3,5 Millionen Euro. Sie wurde im Jahr 2017 dem Bode Museum entwendet und allem Anschein nach eingeschmolzen oder in Stücke gebrochen. Bis heute bleibt sie vermisst.

Goldbarren sind der Klassiker beim Goldkauf. Wer Gold kaufen will, sollte auch diese Form in Betracht ziehen. In den meisten Fällen wird es als Barren gelagert. Vor allem von staatlichen Institutionen wie nationalen Zentralbanken. Sie sind in verschiedenen Gewichtskategorien erhältlich: von einem Gramm, bis hin zu einem Kilogramm. Viele Menschen die sich für den Goldkauf interessieren entscheiden sich für Goldbarren. Ihre Feinheit beträgt im besten Fall 999,9%. Vor dem Erwerb eines Goldbarrens sollte man in jedem Fall die Reinheit des Goldes in Erfahrung bringen.

Gold verkaufen: Goldankauf online?

 

Wer Gold verkaufen möchte, sollte hierfür nicht aus Bequemlichkeit den erstbesten Händler auswählen, nur weil sich dessen Filiale sich in der Nähe befindet. Handelt es sich um eine größere Summe, die durch den Goldverkauf erzielt werden soll, sollte man auch den aktuellen Goldpreis im Auge behalten, denn dieser weist, wie oben beschrieben, tägliche Schwankungen auf. Goldankauf wird nicht ausschließlich von seriösen Unternehmen angeboten. Auch Betrüger können Gold kaufen und dessen Wert gezielt unterschlagen. Für den Goldverkauf gilt dasselbe. Besonders bei großen Mengen Gold sollte man den Kurs im Auge behalten und einen vertrauenswürdigen Käufer finden.

Zuletzt angesehen
FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS