Ruanda Goldmünzen: beste Qualität online kaufen!

Handelshaus Erding

Auragentum GmbH
Am Kletthamer Feld 13a
85435 Erding

Telefon: 08122 / 94 54 60
Fax: 08122 / 94 54 6100
info@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Mi: 09 - 12 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr

Filiale München

Auragentum GmbH
Herzogstraße 24
80803 München

Telefon: 089 / 89 08 15 37
Fax: 089 / 89 08 17 98
muenchen@auragentum.de
Mo: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Di: 09 - 12 Uhr
Mi: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Do: 09 - 12 & 14 - 19 Uhr
Fr: 09 - 12 & 14 - 17 Uhr
Kontakt

Telefon


Rückruf

Goldmünzen aus Ruanda

Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Goldmünzen aus Ruanda - Echte Schätze für Sammler

Der Markt für Goldmünzen ist in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Das betrifft vor allem das Gebiet der Sammlermünzen sowie Bullionmünzen mit Sammelcharakter. Zu klassischen Anlagemünzen wie dem südafrikanischen Krügerrand, dem kanadischen Maple Leaf, dem australischen Känguru und dem Wiener Philharmonika gesellen sich immer mehr einzigartige Prägungen mit regelmäßig wechselnden Motiven. 

Goldmünzen aus Ruanda gehören zu den jüngsten Erscheinungen auf dem Markt. Neben der Serie "African Ounce" und der "Nautical"-Serie erfreuen sich insbesondere die Goldmünzen der "Ruanda Lunar"-Serie steigender Beliebtheit. Gemeinsam haben alle Münzen aus dem afrikanischen Land ihren Feingehalt von 999/1.000 und ihren Durchmesser von 40,00 mm. Damit sind die Prägungen größer als die meisten anderen Münzen mit einem Feingewicht von 31,1 Gramm. 

Eine weitere Besonderheit: Bei den Münzen aus Gold handelt es sich um Agenturprägungen, die mit der Lizenz der Herkunftsländer geprägt werden. Dementsprechend gelten sowohl die Lunare als auch die Goldmünzen der "Nautical" und "African Ounce"-Serie in Ruanda zumindest auf dem Papier als offizielles Zahlungsmittel. Die Münzen selbst werden jedoch in Deutschland geprägt.

Schätze aus Ruanda für leidenschaftliche Sammler
Die Agenturprägungen aus Ruanda ziehen Münzfreunde durch ihre liebevoll gestalteten Motive in ihren Bann und sind mit ihrem einzigartigen Stil die Glanzstücke jeder Sammlung. Noch wesentlich interessanter ist die strenge Limitierung aller Agenturprägungen aus dem afrikanischen Land. Von den neuen Münzen der Ruanda Lunar-Serie werden jährlich lediglich 188 Stück geprägt. Im Vergleich zu den Lunaren aus Australien (Lunar I-Serie, Lunar II-Serie) und den britischen Lunaren sind die Goldmünzen damit extrem selten. 

Folglich werden sie bereits im Ausgabejahr mit einem deutlichen Aufschlag gehandelt und entwickeln rasch einen hohen Sammlerwert. Die Goldmünzen der "African Ounce"- und der "Nautical"-Serie mit ihren formschönen Schiffsmotiven sind mit nur 100 geprägten Einheiten pro Jahr sogar noch rarer. Sammler sollten dementsprechend jede Chance nutzen, um an diese Schmuckstücke heranzukommen. Wie es sich für besondere Sammlerstücke gehört, liefert die Prägeanstalt die Goldmünzen mit einem edlen Etui samt Echtheitszertifikat aus.

Ruanda Nautical Ounce - Eine Serie für Seebären 
Unter dem Namen "Ruanda Nautical Ounce" erscheint seit 2017 eine für Sammler spannende Agenturserie in der Prägequalität Stempelglanz. Typisch für die Münzen sind nautische Motive. Die Münzen der Serie zeichnen sich durch filigrane und aufwendig gestaltete Motive wie etwa das auf der Erstausgabe (2017) abgebildete Segelschiff Santa Maria aus, mit dem Christoph Kolumbus die neue Welt erreichte. Auch der Jahrgang 2018 zeigt mit der HMS Endeavour einen berühmten Segler. Das wiederum macht die Münze, die auf der Bildseite neben dem Prägejahr die Schriftzüge "NAUTICAL OUNCE" und "1 oz FINE GOLD 999" trägt für Sammler mit einem Herzen für die Seefahrt besonders spannend. 

Auf dem Revers prangt das offizielle Wappen Ruandas zusammen mit dem Nennwert von 100 Ruanda-Francs. Eingerahmt wird das Wappen von dem eingeprägten Schriftzug "BANKI NKURU Y'U RWANDA" - dem offiziellen Namen der Zentralbank Ruandas. Der Münzrand weist keine Prägung auf, sondern ist schlicht geriffelt.

Ruanda Lunar Serie - Tierkreiszeichen künstlerisch neu interpretiert
Die aus zwölf Goldmünzen bestehende Ruanda Lunar Serie orientiert sich an den Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders. Für Sammler ist die Serie nicht nur aufgrund der Limitierung interessant. Vor allem optisch heben sich die Prägungen deutlich vom naturalistischen Stil anderen Lunar-Serien ab. Im Zentrum des Avers befindet sich eine künstlerische Interpretation der Tierkreiszeichen im Stile eines Mosaiks. Neben dem Tiermotiv findet sich auf der Bildseite der Schriftzug "YEAR OF THE..." sowie das aufgeprägte chinesische Schriftzeichen für das jeweilige Tier. Abgerundet wird die Bildseite durch das Prägejahr die Schriftzüge "LUNAR OUNCE" und "1 oz FINE GOLD 999". Das Avers der Lunar-Goldmünzen ist mit der Wertseite der Ruanda Nautical Ounce identisch.

Münzen der Ruanda Lunar Serie
- Ruanda Lunar Hahn (2017)
- Ruanda Lunar Hund (2018)
- Ruanda Lunar Schwein (2019)
- Ruanda Lunar Maus (2020)
- Ruanda Lunar Ochse (2021)
- Ruanda Lunar Tiger (2022)
- Ruanda Lunar Hase (2023)
- Ruanda Lunar Drache (2024)
- Ruanda Lunar Schlange (2025)
- Ruanda Lunar Pferde (2026)
- Ruanda Lunar Ziege (2027)
- Ruanda Lunar Affe (2028)


African Ounce Serie - Die großen Schätze Afrikas
Die bereits seit 2008 in Silber geprägte Wildtierserie ist seit 2018 auch als hochwertige Goldprägung erhältlich. Im Gegensatz zu der in unbegrenzter Auflage geprägten Silberausgabe sind die Goldmünzen der auch als "African Ounce" bekannten Serie auf 100 Stück pro Jahrgang limitiert. Ausgeliefert werden die Münzen mit einem Feingewicht von 31,1 Gramm in einer Münzkapsel inklusive Etui und Echtheitszertifikat. 

Auf der Motivseite finden sich jährlich wechselnde Motive afrikanischer Tiere wieder. Zum Start der Serie im Jahr 2018 zierten zwei Giraffen vor dem Hintergrund einer Savannenlandschaft die Münze. Neben den Tiermotiven findet sich auf dem Avers eine stilisierte topografische Prägung des afrikanischen Kontinents. Eingerahmt wird das jährlich wechselnde Tiermotiv durch die Schriftzüge "AFRICAN OUNCE" und "1oz FINE GOLD 999" sowie das Prägejahr. 

Auf der Wertseite findet sich wie bei allen Agenturausgaben aus Ruanda das Wappen des Landes mit dem Leitspruch des Landes "UBUMWE-UMURIMO-GUKUNDA IGIHUGU", der so viel wie "Einheit, Arbeit und Patriotismus" bedeutet. Hinzu kommen der Nennwert von 100 Ruanda-Francs und die Aufschrift "BANKI NKURU Y'U RWANDA"

Goldmünzen aus Ruanda - Echte Schätze für Sammler Der Markt für Goldmünzen ist in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Das betrifft vor allem das Gebiet der Sammlermünzen sowie Bullionmünzen mit Sammelcharakter. Zu klassischen Anlagemünzen wie dem südafrikanischen Krügerrand , dem kanadischen Maple Leaf , dem australischen Känguru und dem Wiener Philharmonika gesellen sich immer mehr einzigartige Prägungen mit regelmäßig wechselnden Motiven.  Goldmünzen aus Ruanda gehören zu den jüngsten Erscheinungen auf dem Markt. Neben der Serie "African Ounce" und der "Nautical"-Serie erfreuen sich insbesondere die Goldmünzen der "Ruanda Lunar"-Serie steigender Beliebtheit. Gemeinsam haben alle Münzen aus dem afrikanischen Land ihren Feingehalt von 999/1.000 und ihren Durchmesser von 40,00 mm. Damit sind die Prägungen größer als die meisten anderen Münzen mit einem Feingewicht von 31,1 Gramm.  Eine weitere Besonderheit: Bei den Münzen aus Gold handelt es sich um Agenturprägungen, die mit der Lizenz der Herkunftsländer geprägt werden. Dementsprechend gelten sowohl die Lunare als auch die Goldmünzen der "Nautical" und "African Ounce"-Serie in Ruanda zumindest auf dem Papier als offizielles Zahlungsmittel. Die Münzen selbst werden jedoch in Deutschland geprägt. Schätze aus Ruanda für leidenschaftliche Sammler Die Agenturprägungen aus Ruanda ziehen Münzfreunde durch ihre liebevoll gestalteten Motive in ihren Bann und sind mit ihrem einzigartigen Stil die Glanzstücke jeder Sammlung. Noch wesentlich interessanter ist die strenge Limitierung aller Agenturprägungen aus dem afrikanischen Land. Von den neuen Münzen der Ruanda Lunar-Serie werden jährlich lediglich 188 Stück geprägt. Im Vergleich zu den Lunaren aus Australien (Lunar I-Serie, Lunar II-Serie) und den britischen Lunaren sind die Goldmünzen damit extrem selten.  Folglich werden sie bereits im Ausgabejahr mit einem deutlichen Aufschlag gehandelt und entwickeln rasch einen hohen Sammlerwert. Die Goldmünzen der "African Ounce"- und der "Nautical"-Serie mit ihren formschönen Schiffsmotiven sind mit nur 100 geprägten Einheiten pro Jahr sogar noch rarer. Sammler sollten dementsprechend jede Chance nutzen, um an diese Schmuckstücke heranzukommen. Wie es sich für besondere Sammlerstücke gehört, liefert die Prägeanstalt die Goldmünzen mit einem edlen Etui samt Echtheitszertifikat aus. Ruanda Nautical Ounce - Eine Serie für Seebären  Unter dem Namen "Ruanda Nautical Ounce" erscheint seit 2017 eine für Sammler spannende Agenturserie in der Prägequalität Stempelglanz. Typisch für die Münzen sind nautische Motive. Die Münzen der Serie zeichnen sich durch filigrane und aufwendig gestaltete Motive wie etwa das auf der Erstausgabe (2017) abgebildete Segelschiff Santa Maria aus, mit dem Christoph Kolumbus die neue Welt erreichte. Auch der Jahrgang 2018 zeigt mit der HMS Endeavour einen berühmten Segler. Das wiederum macht die Münze, die auf der Bildseite neben dem Prägejahr die Schriftzüge "NAUTICAL OUNCE" und "1 oz FINE GOLD 999" trägt für Sammler mit einem Herzen für die Seefahrt besonders spannend.  Auf dem Revers prangt das offizielle Wappen Ruandas zusammen mit dem Nennwert von 100 Ruanda-Francs. Eingerahmt wird das Wappen von dem eingeprägten Schriftzug "BANKI NKURU Y'U RWANDA" - dem offiziellen Namen der Zentralbank Ruandas. Der Münzrand weist keine Prägung auf, sondern ist schlicht geriffelt. Ruanda Lunar Serie - Tierkreiszeichen künstlerisch neu interpretiert Die aus zwölf Goldmünzen bestehende Ruanda Lunar Serie orientiert sich an den Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders. Für Sammler ist die Serie nicht nur aufgrund der Limitierung interessant. Vor allem optisch heben sich die Prägungen deutlich vom naturalistischen Stil anderen Lunar-Serien ab. Im Zentrum des Avers befindet sich eine künstlerische Interpretation der Tierkreiszeichen im Stile eines Mosaiks. Neben dem Tiermotiv findet sich auf der Bildseite der Schriftzug "YEAR OF THE..." sowie das aufgeprägte chinesische Schriftzeichen für das jeweilige Tier. Abgerundet wird die Bildseite durch das Prägejahr die Schriftzüge "LUNAR OUNCE" und "1 oz FINE GOLD 999". Das Avers der Lunar-Goldmünzen ist mit der Wertseite der Ruanda Nautical Ounce identisch. Münzen der Ruanda Lunar Serie - Ruanda Lunar Hahn (2017) - Ruanda Lunar Hund (2018) - Ruanda Lunar Schwein (2019) - Ruanda Lunar Maus (2020) - Ruanda Lunar Ochse (2021) - Ruanda Lunar Tiger (2022) - Ruanda Lunar Hase (2023) - Ruanda Lunar Drache (2024) - Ruanda Lunar Schlange (2025) - Ruanda Lunar Pferde (2026) - Ruanda Lunar Ziege (2027) - Ruanda Lunar Affe (2028) African Ounce Serie - Die großen Schätze Afrikas Die bereits seit 2008 in Silber geprägte Wildtierserie ist seit 2018 auch als hochwertige Goldprägung erhältlich. Im Gegensatz zu der in unbegrenzter Auflage geprägten Silberausgabe sind die Goldmünzen der auch als "African Ounce" bekannten Serie auf 100 Stück pro Jahrgang limitiert. Ausgeliefert werden die Münzen mit einem Feingewicht von 31,1 Gramm in einer Münzkapsel inklusive Etui und Echtheitszertifikat.  Auf der Motivseite finden sich jährlich wechselnde Motive afrikanischer Tiere wieder. Zum Start der Serie im Jahr 2018 zierten zwei Giraffen vor dem Hintergrund einer Savannenlandschaft die Münze. Neben den Tiermotiven findet sich auf dem Avers eine stilisierte topografische Prägung des afrikanischen Kontinents. Eingerahmt wird das jährlich wechselnde Tiermotiv durch die Schriftzüge "AFRICAN OUNCE" und "1oz FINE GOLD 999" sowie das Prägejahr.  Auf der Wertseite findet sich wie bei allen Agenturausgaben aus Ruanda das Wappen des Landes mit dem Leitspruch des Landes "UBUMWE-UMURIMO-GUKUNDA IGIHUGU", der so viel wie "Einheit, Arbeit und Patriotismus" bedeutet. Hinzu kommen der Nennwert von 100 Ruanda-Francs und die Aufschrift "BANKI NKURU Y'U RWANDA"
Fenster schließen
Goldmünzen aus Ruanda

Goldmünzen aus Ruanda - Echte Schätze für Sammler

Der Markt für Goldmünzen ist in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Das betrifft vor allem das Gebiet der Sammlermünzen sowie Bullionmünzen mit Sammelcharakter. Zu klassischen Anlagemünzen wie dem südafrikanischen Krügerrand, dem kanadischen Maple Leaf, dem australischen Känguru und dem Wiener Philharmonika gesellen sich immer mehr einzigartige Prägungen mit regelmäßig wechselnden Motiven. 

Goldmünzen aus Ruanda gehören zu den jüngsten Erscheinungen auf dem Markt. Neben der Serie "African Ounce" und der "Nautical"-Serie erfreuen sich insbesondere die Goldmünzen der "Ruanda Lunar"-Serie steigender Beliebtheit. Gemeinsam haben alle Münzen aus dem afrikanischen Land ihren Feingehalt von 999/1.000 und ihren Durchmesser von 40,00 mm. Damit sind die Prägungen größer als die meisten anderen Münzen mit einem Feingewicht von 31,1 Gramm. 

Eine weitere Besonderheit: Bei den Münzen aus Gold handelt es sich um Agenturprägungen, die mit der Lizenz der Herkunftsländer geprägt werden. Dementsprechend gelten sowohl die Lunare als auch die Goldmünzen der "Nautical" und "African Ounce"-Serie in Ruanda zumindest auf dem Papier als offizielles Zahlungsmittel. Die Münzen selbst werden jedoch in Deutschland geprägt.

Schätze aus Ruanda für leidenschaftliche Sammler
Die Agenturprägungen aus Ruanda ziehen Münzfreunde durch ihre liebevoll gestalteten Motive in ihren Bann und sind mit ihrem einzigartigen Stil die Glanzstücke jeder Sammlung. Noch wesentlich interessanter ist die strenge Limitierung aller Agenturprägungen aus dem afrikanischen Land. Von den neuen Münzen der Ruanda Lunar-Serie werden jährlich lediglich 188 Stück geprägt. Im Vergleich zu den Lunaren aus Australien (Lunar I-Serie, Lunar II-Serie) und den britischen Lunaren sind die Goldmünzen damit extrem selten. 

Folglich werden sie bereits im Ausgabejahr mit einem deutlichen Aufschlag gehandelt und entwickeln rasch einen hohen Sammlerwert. Die Goldmünzen der "African Ounce"- und der "Nautical"-Serie mit ihren formschönen Schiffsmotiven sind mit nur 100 geprägten Einheiten pro Jahr sogar noch rarer. Sammler sollten dementsprechend jede Chance nutzen, um an diese Schmuckstücke heranzukommen. Wie es sich für besondere Sammlerstücke gehört, liefert die Prägeanstalt die Goldmünzen mit einem edlen Etui samt Echtheitszertifikat aus.

Ruanda Nautical Ounce - Eine Serie für Seebären 
Unter dem Namen "Ruanda Nautical Ounce" erscheint seit 2017 eine für Sammler spannende Agenturserie in der Prägequalität Stempelglanz. Typisch für die Münzen sind nautische Motive. Die Münzen der Serie zeichnen sich durch filigrane und aufwendig gestaltete Motive wie etwa das auf der Erstausgabe (2017) abgebildete Segelschiff Santa Maria aus, mit dem Christoph Kolumbus die neue Welt erreichte. Auch der Jahrgang 2018 zeigt mit der HMS Endeavour einen berühmten Segler. Das wiederum macht die Münze, die auf der Bildseite neben dem Prägejahr die Schriftzüge "NAUTICAL OUNCE" und "1 oz FINE GOLD 999" trägt für Sammler mit einem Herzen für die Seefahrt besonders spannend. 

Auf dem Revers prangt das offizielle Wappen Ruandas zusammen mit dem Nennwert von 100 Ruanda-Francs. Eingerahmt wird das Wappen von dem eingeprägten Schriftzug "BANKI NKURU Y'U RWANDA" - dem offiziellen Namen der Zentralbank Ruandas. Der Münzrand weist keine Prägung auf, sondern ist schlicht geriffelt.

Ruanda Lunar Serie - Tierkreiszeichen künstlerisch neu interpretiert
Die aus zwölf Goldmünzen bestehende Ruanda Lunar Serie orientiert sich an den Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders. Für Sammler ist die Serie nicht nur aufgrund der Limitierung interessant. Vor allem optisch heben sich die Prägungen deutlich vom naturalistischen Stil anderen Lunar-Serien ab. Im Zentrum des Avers befindet sich eine künstlerische Interpretation der Tierkreiszeichen im Stile eines Mosaiks. Neben dem Tiermotiv findet sich auf der Bildseite der Schriftzug "YEAR OF THE..." sowie das aufgeprägte chinesische Schriftzeichen für das jeweilige Tier. Abgerundet wird die Bildseite durch das Prägejahr die Schriftzüge "LUNAR OUNCE" und "1 oz FINE GOLD 999". Das Avers der Lunar-Goldmünzen ist mit der Wertseite der Ruanda Nautical Ounce identisch.

Münzen der Ruanda Lunar Serie
- Ruanda Lunar Hahn (2017)
- Ruanda Lunar Hund (2018)
- Ruanda Lunar Schwein (2019)
- Ruanda Lunar Maus (2020)
- Ruanda Lunar Ochse (2021)
- Ruanda Lunar Tiger (2022)
- Ruanda Lunar Hase (2023)
- Ruanda Lunar Drache (2024)
- Ruanda Lunar Schlange (2025)
- Ruanda Lunar Pferde (2026)
- Ruanda Lunar Ziege (2027)
- Ruanda Lunar Affe (2028)


African Ounce Serie - Die großen Schätze Afrikas
Die bereits seit 2008 in Silber geprägte Wildtierserie ist seit 2018 auch als hochwertige Goldprägung erhältlich. Im Gegensatz zu der in unbegrenzter Auflage geprägten Silberausgabe sind die Goldmünzen der auch als "African Ounce" bekannten Serie auf 100 Stück pro Jahrgang limitiert. Ausgeliefert werden die Münzen mit einem Feingewicht von 31,1 Gramm in einer Münzkapsel inklusive Etui und Echtheitszertifikat. 

Auf der Motivseite finden sich jährlich wechselnde Motive afrikanischer Tiere wieder. Zum Start der Serie im Jahr 2018 zierten zwei Giraffen vor dem Hintergrund einer Savannenlandschaft die Münze. Neben den Tiermotiven findet sich auf dem Avers eine stilisierte topografische Prägung des afrikanischen Kontinents. Eingerahmt wird das jährlich wechselnde Tiermotiv durch die Schriftzüge "AFRICAN OUNCE" und "1oz FINE GOLD 999" sowie das Prägejahr. 

Auf der Wertseite findet sich wie bei allen Agenturausgaben aus Ruanda das Wappen des Landes mit dem Leitspruch des Landes "UBUMWE-UMURIMO-GUKUNDA IGIHUGU", der so viel wie "Einheit, Arbeit und Patriotismus" bedeutet. Hinzu kommen der Nennwert von 100 Ruanda-Francs und die Aufschrift "BANKI NKURU Y'U RWANDA"

Zuletzt angesehen
FedEx Vorkasse per Überweisung Barzahlung DHL DHL Express UPS